Branche 06.12.2017 0 Bewertung(en) Rating

Seit 10 Jahren für innovatiove Verpackungen aktiv

Das Packaging Excellence Center (PEC) feiert Jubiläum. Seit seiner Gründung hat sich das PEC in ein deutschlandweit aktives Netzwerk mit internationaler Ausrichtung entwickelt. Von anfangs 36 Gründungsmitgliedern ist das Branchennetzwerk heute auf 70 Mitglieder und Partner angewachsen.

 - Das PEC ist Anlaufstelle von internationalen Delegationen und stellt die Verbindung mit anderen Netzwerken auf der ganzen Welt her.
Das PEC ist Anlaufstelle von internationalen Delegationen und stellt die Verbindung mit anderen Netzwerken auf der ganzen Welt her.
PEC

Das PEC weist in der Region Stuttgart eine einzigartige Konzentration von Unternehmen der Verpackungs- und Automatisierungstechnik in jeder Größenordnung auf. Um die Stärken dieser zukunftsorientierten Branche zu bündeln und ihr vorhandenes Potenzial voll ausschöpfen zu können, wurde am 26. Oktober 2007 das Packaging Excellence Center als moderierte Kooperationsplattform ins Leben gerufen. Zu den 36 Gründungsmitgliedern zählen Unternehmen wie Harro Höfliger und Bosch Packaging Technology, außerdem Hochschulen und weitere Institutionen aus der Region Stuttgart.

Von Unternehmen – für Unternehmen

In den letzten zehn Jahren konnte das PEC Unternehmen der Verpackungstechnik in der Region nachhaltig vernetzen. Als Kooperationsplattform unter anerkannter Leitung, bringt das PEC erfolgreich Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen und stärkt somit die Verpackungsbranche der Region. Hierfür wurden innerhalb des Clusters der Region Stuttgart innovative Kräfte gebündelt, Synergien geschafften und Forschungsergebnisse zugänglich gemacht, damit ihr Nutzen in der Praxis voll ausgeschöpft werden kann. Der Geschäftsführer des PEC, Hans Christian Zeiner und Tamara Stange als Assistentin der Geschäftsführung, blicken auf eine fruchtbare Netzwerkarbeit zurück, die einen greifbaren Mehrwert für die Verpackungsbranche und damit auch für die Anwender auf der ganzen Welt mit sich brachte.

 - Der vom Packaging Excellence Center veranstaltete Verpackungstag fand in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt und hat branchenweit großen Zuspruch gefunden
Der vom Packaging Excellence Center veranstaltete Verpackungstag fand in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal statt und hat branchenweit großen Zuspruch gefunden
PEC

Die erfolgreiche Entwicklung des letzten Jahrzehnts spiegelt sich in der gesteigerten Wahrnehmung des Branchennetzwerks sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene wider. Die Sichtbarkeit stellt das PEC unter anderem durch den 2017 zum zweiten Mal ausgerichteten Verpackungstag sicher, bei dem renommierte Referenten über neue Technologien und aktuelle Trends sprechen, die den Verpackungsmaschinenbau besonders beeinflussen. Darüber hinaus bot der vom PEC ausgerichtete Themenpark auf der Fach Pack 2016 eine Plattform, mit der die ausstellenden Unternehmen ihre Präsenz weiter steigern konnten.

Im Jubiläumsjahr ging das Packaging Excellence Center außerdem mit einer neuen Webseite an den Start. Mit neuen Features wird den Usern der Austausch untereinander erleichtert. Herzstück des neuen Webauftritts ist ein virtueller Showroom, den Mitglieder für ihre Produktpräsentation nutzen können – wie in einem virtuellen Schaufenster bietet dieser Bereich einen Raum für Innovationen, die aus den Unternehmen kommen.

 - Auf Plattformen wie dem in Kooperation mit der FachPack veranstalteten Themenpark können die Mitgliedsunternehmen ihre neuesten Innovationen im Bereich Industrie 4.0 vorstellen.
Auf Plattformen wie dem in Kooperation mit der FachPack veranstalteten Themenpark können die Mitgliedsunternehmen ihre neuesten Innovationen im Bereich Industrie 4.0 vorstellen.
PEC

Bildungszentrale für die Zukunft

Dem Maschinenbau im Allgemeinen und der Verpackungstechnik im Speziellen stehen durch die Netzwerkarbeit und jahrelanges Engagement des PEC neue Wachstumsfelder und Technologien zur Verfügung. Als technologisches Kompetenzzentrum befasst sich das PEC mit Lösungen zu aktuellen Themen wie Industrie 4.0 und legt dabei hohen Wert darauf, seinen Mitgliedern auch einen Blick über den Tellerrand der eignen Branche zu verschaffen und in einem wettbewerbsfreien Raum Probleme zu diskutieren, die alle Unternehmen gleichermaßen betreffen. Im Austausch können die Aufgaben besser gelöst werden, als es einem einzelnen Marktteilnehmer möglich wäre. Lösungsansätze reichen von gemeinsamer Entwicklungsarbeit über Marketingmaßnahmen bis hin zu gemeinschaftlichen Lösungen von Kapazitätsproblemen.

Eine weitere Säule ist die Weiterbildung und Mitarbeiterqualifizierung. So sieht das PEC eine seiner Kernaufgaben in der Bildung. In Zusammenarbeit mit der LearnTech Academy werden hierfür jährlich rund 60 Seminare angeboten.

Damit die Mitgliedsunternehmen auch für die Zukunft gut aufgestellt sind, stellt das PEC nicht nur die Verbindung von Unternehmen und Experten aus der Forschung her, sondern sorgt auch dafür, dass die Attraktivität der Verpackungstechnik an zukünftige Arbeitnehmer vermittelt wird. Dies geschieht durch Bildungsmessen für Schüler, Career Days, Berufsinformationstage und Veranstaltungen für Schüler, Lehrlinge und Studierende.

Dank der zahlreichen Anstrengungen des Packaging Excellence Center ist das Netzwerk über seine Wurzeln in der Region hinausgewachsen und verleiht seinen Mitgliedern eine hohe strategische Relevanz in der gesamten Verpackungsindustrie. Die Grundlage für den Erfolg des Netzwerks bilden zwar einzelne Unternehmen mit ihren weltweit anerkannten und gefragten Lösungen, doch erst gemeinsam können die Herausforderungen der Zukunft zum Nutzen jedes Mitglieds zukunftsweisend gelöst werden. Dieser Anspruch wird das PEC in seiner Arbeit auch im nächsten Jahrzehnt leiten.

pl

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.