Zum Inhalt springen

Schweiz: Fusion zweier Distributeure

Die Schweizer Distributeure Dolder Plastics und B. Bigler fusionieren zu Dolder-Bigler. Foto: bas121 - fotolia.com

Die Schweizer Distributeure Dolder Plastics und B. Bigler fusionieren mit Wirkung zum 1. Juli 2021 zu einem Unternehmen: Dolder-Bigler.

Die beiden Schweizer Distributeure Dolder Plastics und B. Bigler bündeln per 1. Juli 2021 ihre Kräfte und gründen Dolder-Bigler als Fusionsunternehmen mit Sitz in Zug und Basel. Ab diesem Datum wird B. Bigler als juristische Person nicht mehr existieren und alle Mitarbeitenden werden zu Dolder-Bigler wechseln.

Distributeur mit Fokus auf vier Kernbereiche

Das neue Unternehmen fokussiert sich auf vier Kernbereiche: Hochleistungskunststoffe, technische Polymere, Standardkunststoffe, Elastomere sowie Masterbatches & Spezialitäten.

„Dieser Zusammenschluss zweier erfolgreicher Schweizer Distributeure bietet unseren Geschäftspartnern eine Vielzahl von Vorteilen“, sagt Hans-Jürgen Köster, Business Unit Manager Plastics bei Dolder-Bigler. „Wir erweitern unser Produktportfolio um führende Hersteller, vergrößern unsere Kundenbasis, vertiefen unsere Marktkenntnisse und optimieren die Lieferkette.“

Nur Dolder Plastics von Fusion betroffen

Bei Dolder ist lediglich der Geschäftsbereich „Plastics“ ist von dieser Fusion betroffen. Unabhängig davon wird Dolder weiterhin in den Bereichen „Specialty Chemicals“ und „Filtration & Purification“ tätig sein. Auch Bigler International wird weiterhin vielfältige Lösungen anbieten.

mg