Schrittmacher für die digitale Produktion

Back to Beiträge

Proxia stellt auf der diesjährigen Hannover Messe die Möglichkeiten und Vorteile seiner modularen MES-Plattform in den Vordergrund.

Mit dem Leitthema „Integrated Industry - Industrial Intelligence“ fokussiert die Hannover Messe die digitale Transformation und das Zusammenspiel von Automatisierungs- und Energietechnik, Intralogistik, IT-Plattformen sowie künstlicher Intelligenz. Proxia greift dieses Thema mit schlanken MES-Konzepten, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht, auf. Für das Software-Unternehmen bedeutet „Integrated Industry“ auch, den Menschen Schritt für Schritt in die digitale Fabrik zu integrieren.

MES integrieren

Industrieprojekte verfolgen meist sinnvolle oder auch innovative Ziele, sie scheitern jedoch meist am Unvermögen, diese auch umzusetzen. Proxia hat genau diese Gründe analysiert und Vorgehensmodelle konzipiert, die es Unternehmen erlaubt, hochintegrierte Systeme wie Proxia MES mit der Fertigung zu verschmelzen und dabei die Ressource Mitarbeiter im Unternehmen zu schonen.

Die Digitalisierung von Prozessen sei, so Proxia, wie eine „Operation am offenen Herzen“ einer Produktion. Der Patient befindet sich während der Operation jedoch im Dauerlauf. Sich dieser Tatsache stellend, hat das Software-Unternehmen seine MES-Lösung weiter modularisiert und unterstützende Vorgehensmodelle für die Systemeinführung und für Systemumstellungen erarbeitet.

db

Share this post

Back to Beiträge