Saubere und schnelle Schnitte mit Ultraschallschneiden

Mit den robotergestützten Flextrim Ultraschall-Technologien von Frimo haben Anwender die Möglichkeit ihre Prozesse für saubere und schnelle Schnitte auf alle Anforderungen anzupassen. Foto: K-Zeitung/Heinold

Frimo zeigt auf der Fakuma neue Anwendungen seiner Flextrim Lösungen zum Ultraschallschneiden für saubere und schnelle Schnitte.

Der perfekte Beschnitt ist ein wesentlicher Qualitätsfaktor bei der Fertigung von hochwertigen Kunststoffkomponenten und Frimo zeigt auf der Fakuma am Bodensee neue Anwendungen der Flextrim Ultraschall-Lösung für saubere und schnelle Schnitte beim Ultraschallschneiden. Denn unterschiedliche Geometrien, Materialien und Materialkombinationen sowie Projektanforderungen hinsichtlich Stückzahlen und Produktionsumfeld, führen zu einer Vielfalt von Aufgabenstellungen. Mit den robotergestützten Flextrim Ultraschall-Technologien von Frimo haben Anwender die Möglichkeit ihre Prozesse auf alle Anforderungen anzupassen. Sowohl einfache als auch komplexe Beschnitte lassen sich damit hochpräzise und wiederholgenau realisieren.

Ultraschallschneiden mit mehreren tausend Schnitthüben pro Sekunde

Beim Ultraschallschneiden wird eine spezielle Klinge eingesetzt, die durch einen Frequenzgenerator zum Schwingen angeregt wird. Die Klinge führt, je nach eingesetzter Frequenz, üblich sind 20 bis 40 kHz, mehrere tausend Schnitthübe pro Sekunde durch. Für bestmögliche Ultraschall-Schnittergebnisse passt Frimo Klingen und Frequenz optimal auf die Projektanforderungen der Kunden an und kann so hohe Schnittgeschwindigkeiten bei sauberer Schnittkante gewährleisten.

Sauber, schnell, vielseitig und wartungsfrei

Das Ultraschallschneiden ist nicht nur ein schnelles und sauberes, sondern auch ein besonderes vielseitiges und nahezu wartungsfreies Verfahren. Mit der robusten und bewährten Frimo Anlagen- und Werkzeugtechnik, ist die Ultraschall-Schneidtechnologie für die wirtschaftliche Bearbeitung von Interieur- und Exterieur-Komponenten im Automobilbereich sowie für das Schneiden von Verpackungsmaterialien und auch Composites-Werkstoffen eine interessante Lösung.

ak

Schlagwörter: