Rückspülfilter für den Einsatz von Regeneraten

Back to Beiträge

Maag bringt mit dem ESC-BF zur K 2019 einen Rückspülfilter auf den Markt, der den maximalen Einsatz von Regeneraten auch in der Folienextrusion ermöglicht.

Der ESC-BF High Performance Filter ist ein neuer Rückspülfilter von Maag, der den maximalen Einsatz von Regeneraten in der Folienextrusion bietet. Durch den Einsatz von Regeneraten werden Ressourcen geschont und im Idealfall ein geschlossener Rohstoffkreislauf geschaffen. Erstmals vorgestellt wird der Filter auf der K 2019.

In der Folienextrusion werden in der Regel auch schon bei der Verarbeitung von Neuware Schmelzefilter eingesetzt. Ziel dabei ist es, vernetzte und hochmolekulare Anteile im Material, deren Bildung im Extrusionsprozess oder auch bereits bei der Polymerisation nicht vollständig unterbunden werden kann, sowie Gele und andere Verunreinigungen, aus der Schmelze zu entfernen. Hinzu kann der Randbeschnitt wertschöpfend wieder direkt in den Prozess zurückgeführt werden.

Kleinste Schmutzpartikel an den Regeneraten ausfiltern

Der Einsatz von Regeneraten, die von schwankender Qualität speziell in Bezug auf Verschmutzungen sein können, ist mit dem neu entwickelten Rückspülfilter ESC-BF perfekt umzusetzen, so Hersteller Maag. Wenn nicht auch kleinste Schmutzpartikel ausgefiltert werden, besteht die Gefahr von Qualitätseinbußen und Produktionsunterbrechungen.

Der kompakte Hochleistungsfilter ist mit einer großen konischen statischen Siebfläche ausgestattet, die von innen nach außen durchströmt wird. Ein axial bewegender Spülkolben reinigt permanent und segmentweise das verschmutzte Sieb komplett ab. Die Verunreinigung wird direkt extern aus dem System geführt.

Gleichbleibende Filterfläche auch während Rückspülung

Vorteilhaft ist hierbei, dass diese Ausführungsform immer eine gleichbleibende Filterfläche zur Verfügung stellt – auch während der Rückspülung. Alle Parameter wie Rückspülvolumen, Spülkolbenbewegung sind über die Steuerung exakt einstellbar und können dem jeweiligen Prozess angepasst werden. Hierdurch wird eine gründliche Rückspülung bei einem stets konstantem Volumenstrom realisiert.

Ein Grund für die verbesserte Leistung des neuen ESC-BF Hochleistungsfilters ist laut Maag die kontinuierliche segmentweise Rückspülung während des Filtrationsprozesses. Hinzu kommt die kompakte Bauweise, die im Vergleich zu bisher eingesetzten Schmelzefiltern mit Siebronden bei gleichem Bauraum eine etwa vierfach größere Filterfläche bietet. Hierdurch werden Druckverluste, Strömungsgeschwindigkeiten und Schergeschwindigkeiten positiv beeinflusst.

Gleichbleibende Drücke erlauben Einsatz von Regeneraten bei Folienextrusion

Aufgrund der gleichmäßigen und stetig effizienten Rückspülung des kompletten Siebes werden die Drücke im System über einen sehr langen Zeitraum auf einem gleichen Niveau gehalten. Diese Arbeitsweise erlaubt auch in hoch sensiblen Anwendungen wie z.B. in der Blasfolienextrusion den Einsatz von Regeneraten.

Der Rückspülfilter ist in zwei Größen erhältlich. Für beide Baugrößen ESC-BF 500 (Filterfläche 500 cm²) und ESC-BF 1000 (Filterfläche 1.000 cm²) kann ein Retrofit von bestehenden Flachschiebern aufgrund der Baugröße unkompliziert umgesetzt werden.

kus

Share this post

Back to Beiträge