Ressourceneffizientes Spritzgießen

Back to Beiträge

BMB startet auf der K 2019 eine Produktoffensive mit noch schnelleren und gleichzeitig energiesparenden Spritzgießmaschinen.

Die Technik der hybriden und vollelektrischen Maschinen hat der italienische Maschinenbauer in mehrfacher Hinsicht optimiert: Ein neues und doppelt wirkendes Servoventil von Moog sorgt für schnelleres und präziseres Einspritzen. Die Maschinen sind nun mit der neuen CNC-Steuerung von Heidenhain ausgestattet. Damit verbunden sind Funktionserweiterungen und neue Abmessungen des Touchscreen-Displays. Das Maschinendesign wurde erneuert; die Maschinen benötigen weniger Platz und gewähren verbesserte Zugänge für die Wartung der Spritzgießwerkzeuge. Zudem bieten die Maschinen eine höhere Sicherheit durch den Austausch von elektromechanischen Endschaltern durch digitale Steuergeräte, die den Betrieb aus der Industrie-4.0-Sicht überwachen können.

In Düsseldorf wird BMB vier Arbeitszellen zeigen, drei davon am eigenen Stand in und eine beim Partner Enelkon.

Elektrische Maschinen der EKW-Serie jetzt bis 14.000 kN

Die vollelektrische EKW-Serie-Baureihe ist nun mit einer Schließkraft von 14.000 kN verfügbar. Deren Leistungen in Bezug auf Geschwindigkeit und Präzision können selbst sehr anspruchsvolle Anforderungen im Verpackungssektor erfüllen. Die vollelektrischen Maschinen zeichnen sich im Wesentlichen durch folgende Vorteile aus: Den BMB-Konstrukteuren ist es gelungen, die mit dem patentieren KW-Kniehebelsystems erzielten Erfolge mit einer drastischen Reduzierung des Energieverbrauchs, der Lärmemissionen und der Sauberkeit am Arbeitsplatz durch den Wegfall von Öl für Maschinenbewegungen zu verbinden.

Elektrische Antriebe bieten auch höhere Drehzahlen und Präzision im Vergleich zu hydraulischen Versionen, Verbesserungen bei der Einstellung der Maschinenparameter, Kompaktheit, Sauberkeit, niedriger Geräuschpegel und langfristige Zuverlässigkeit.

Alle in den Maschinen der eKW-Serie verwendeten Motoren werden von einer CNC-Steuerung für Werkzeugmaschinen angetrieben und gesteuert, mit der BMB eine hohe Präzision erreicht hat, ohne die Geschwindigkeit der Bewegungen drosseln zu müssen.

Das neue Heidenhain-Touchpanel, jetzt noch größer und intuitiver, ermöglicht dem Bediener eine bessere Programmierung durch zusätzliche Tasten und noch größere Symbole. Die miteinander verbundenen Antriebe gewinnen die Bremsenergie zurück und erhöhen die Energieeffizienz des Systems. Das System ist vollständig in die Antriebs- und Steuerungsfunktionen integriert. Die Einstellung der Zyklusparameter wurde stark vereinfacht und erfordert nur drei Werte: Position, Geschwindigkeit und Kraft. Die Maschine kümmert sich um den Rest, erreicht die eingestellten Werte mit größter Präzision und korrigiert diese automatisch. Überwachung und konstante Energiemessung gehören ebenfalls bei allen Modellen zum Standard und ermöglichen dem Bediener eine sofortige und kontinuierliche Überwachung des Energieverbrauchs.

Remote-Service inklusive

Die auf allen BMB (Remote Desktop)-Maschinen installierte Fernsteuerung ermöglicht eine direkte Verbindung über das Internet und die Optimierung aller Funktionen durch den Hersteller im After-Sales-Service. Dazu muss der Betreiber die Fernsteuerung aktivieren, wenn er sie für den Support und die Problemlösung für nützlich hält. Der Remote-Support wird standardmäßig ohne Lizenzgebühr mitgeliefert. Dieser kostenlose Service ist ein wesentlicher Vorteil für den Prozess- und Diagnose-Support zu jeder Zeit.

Für die Verbesserung der Maschinensicherheit hat BMB elektromechanische Sensoren durch digitale Elemente ersetzt, die mehr Sicherheit und eine ständige Überwachung bieten. In Bezug auf verteilte Elektronik und ständige digitale Überwachung von Funktionen, Parametern und Sicherheit bewegt sich BMB zunehmend in Richtung des Baus intelligenter und autonomer Maschinen, die in der Lage sind zu kommunizieren und in Beziehung mit Menschen zu treten.

Neu ist außerdem eine Spritzeinheit für die Verpackungsproduktion, die sehr hohe Einspritzgeschwindigkeiten und -präzision erreichet. Durch die Integration des doppelt wirkenden Servoventils in die Hybrid-Baureihe ist es möglich, Einspritzgeschwindigkeiten von über 900 mm/s zu erreichen und damit auch die wichtigsten Anforderungen im Bereich der Herstellung von Lebensmittelbehältern, Farbbehältern und Produkten für Gärtnereibedarf zu erfüllen.

Kaffeekapseln aus Biowerkstoffen und Innenmembran

Die Kaffeekapseln sind vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar. Zudem verfügt sie über eine Membran aus kompostierbarem Material, die zwischen die Innen- und die Außenwand der Kapsel gespritzt wird, um die typischen Aromen des Kaffees zu erhalten und UV-Strahlung und Sauerstoff fernzuhalten. Foto: BMB

Zu sehen ist auf der K-Messe bei BMB eine vollelektrische KW70Pi/2200 mit 7.000 kN Schließkraft mit einer Anwendung zur Herstellung von Kaffeekapseln. Diese sind vollständig biologisch abbaubar und kompostierbar. Ausgestattet ist die Spritzgießmaschine mit einer zweiten elektrischen Spritzeinheit für die Anspritzung einer Membran für UV- und Sauerstoff-Barriere direkt im Werkzeug. Die Membran aus kompostierbarem Material wird zwischen die Innen- und die Außenwand der Kapsel gespritzt, um die typischen Aromen des Kaffees zu erhalten und UV-Strahlung und Sauerstoff fernzuhalten. Dank der vollelektrischen Maschine eKW70Pi / 2200, die in der Lage ist, jedes Hundertstel Gramm Material zu messen und zu dosieren, wird es möglich sein, eine Oberfläche mit konstanter Dicke über das gesamte Profil zu erhalten, um die Membran gleichmäßig zu gestalten. Für diese innovative Lösung hat BMB eine Spezialschnecke für kompostierbares Material entwickelt.

Das Werkzeug mit 64 Kavitäten stammt vom BMB-Kunden Imper. Das Unternehmen kann auf der elektrischen Maschine somit 42.000 vollständig kompostierbare Teile pro Stunde produzieren.

sk

 

Share this post

Back to Beiträge