Die Messe Cleanzone präsentiert alles rund um die Reinraumtechnik.
Foto: Messe Frankfurt/Petra Welzel
Die Messe Cleanzone präsentiert alles rund um die Reinraumtechnik.

Veranstaltungen

Reinraum: Messe Cleanzone adressiert Energieeffizienz

Energieeffizienz, nachhaltige und sichere Lieferketten sowie Automatisierung sind die Topthemen auf der Reinraumtechnik-Messe Cleanzone im November 2022.

Durch den Klimawandel und die gestiegenen Energiepreise stehen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit in der Reinraumbranche ganz oben auf der Agenda der Messe, die am 23. und 24. November in Frankfurt/Main stattfindet. Die Investitionsbereitschaft der Industrie in energieeffiziente Maßnahmen ist deutlich gestiegen.

Messe legt Fokus auf Mini-Environments

Der Betrieb von Reinräumen, insbesondere der Klima- und Lüftungstechnik, ist energieintensiv. Der Trend geht daher einerseits zur Optimierung des Energieverbrauchs und andererseits zur Reduktion der Reinraumfläche auf die wirklich kritischen Bereiche. Die Aussteller der Cleanzone setzen daher einen Fokus auf Mini-Environments, Isolatoren oder hocheffiziente Filter-Fan-Units. 

Automatisierung hält Einzug im Reinraum

Automatisierung, Digitalisierung und Robotisierung (in diesem Beitrag geht es um Reinraum-taugliche Roboter von Sepro) sind im Reinraum in vollem Gange, um die Prozesse zu optimieren und das Risiko der Kontaminierung durch den Menschen im Reinraum zu minimieren. Wie können die in der Produktion gesammelten Daten intelligent vernetzt werden und neue Geschäftsmodelle generieren? Die Konvergenz von IT (Information Technology) und OT (Operational Technology) bringt viele Vorteile und ist Grundvoraussetzung für Industrie 4.0 sowie das Data Driven Enterprise - jedoch nur wenn die IT-Sicherheit gewährleistet ist. Mit Hilfe von Predictive Quality und Predictive Maintenance lässt sich dank intelligenter Bilderkennung und -verarbeitung möglicher Ausschuss oder Produktionsausfall schon im Vorfeld erkennen und damit verhindern, wie die Messe zeigen wird. sk