Recyclingfreundliche Blisterdeckel aus PET-Monomaterial

Durch den Einsatz von PET-Monomaterial und den Verzicht auf Aluminium verbessert der Push Tab Blisterdeckel von Huhtamaki die Recyclingfähigkeit der Blisterverpackungen deutlich. Foto: Huhtamaki

Mit Push Tab bringt Huhtamaki für die Tablettenverpackung den ersten aluminiumfreien Blisterdeckel aus PET-Monomaterial auf den Markt.

Huhtamaki, ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Verpackungslösungen, meldet eine nachhaltige Innovation für die globale Pharma- und Healthcare-Industrie: Der Push Tab Blisterdeckel besteht aus PET-Monomaterial und ist frei von Aluminium. Er wurde entwickelt, um die strengen Sicherheitsanforderungen für hochregulierte Pharma- und Gesundheitsverpackungen zu erfüllen und bietet der Industrie eine nachhaltigere Alternative zu herkömmlichen Durchdrückblisterverpackungen.

Diese bahnbrechende Innovation wird nach Überzeugung von Huhtamaki dazu beitragen, nachhaltige Verpackungslösungen für die wachsende globale Gesundheitsindustrie zu liefern, während gleichzeitig Funktionalität und Effizienz erhalten bleiben. Denn Push Tab Blisterdeckel können auf bestehenden Blisterverpackungslinien eingesetzt werden können, ohne Kompromisse bei der Geschwindigkeit einzugehen.

Blisterdeckel aus PET-Monomaterial verbessert Recyclingfreundlichkeit

Durch den Einsatz von PET-Monomaterial verbessert der Push Tab Blisterdeckel von Huhtamaki die Recyclingfähigkeit der Verpackungen deutlich. Zudem ist Push Tab mit bestehenden Hochleistungs-Blisterverpackungslinien kompatibel – und zwar ohne Änderungen oder zusätzliche Investitionen. Huhtamaki und sein Partner Klöckner Pentaplast wollen mit dieser Innovation dem globalen Gesundheits- und Pharmasektor helfen, seine Nachhaltigkeitsziele zu erreichen und gleichzeitig ein Marktwachstum zu erzielen. Im Jahr 2021 hatte der europäische Verpackungsumsatz in der Kategorie Gesundheitspflege einen geschätzten Wert von 1,4 Mrd. EUR, wovon etwa 50 % auf Blisterverpackungen entfielen.

Kreislauffähige, flexible Hochleistungs-Verpackungslösung

"Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit Klöckner Pentaplast den Push Tab Blisterdeckel auf den Markt zu bringen und damit die nachhaltige Zukunft der pharmazeutischen und flexiblen Verpackungen weiter zu gestalten. Diese Innovation ist Teil unserer Blueloop-Plattform, die es uns ermöglicht, Innovationen zu beschleunigen und die Kreislauffähigkeit von flexiblen Hochleistungs-Verpackungslösungen zu verbessern. Wir arbeiten hart daran, alle unsere Produkte in vollständig recycelbare Monomaterialien zu verwandeln. Darüber hinaus arbeiten wir mit Partnern entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammen, um Innovationen zu entwickeln, die dazu beitragen, dass die ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele weltweit erreicht werden können", sagt Marco Hilty, President, Flexible Packaging bei Huhtamaki.

Verarbeitung auf bestehenden Blisterverpackungslinien möglich

"Die pharmazeutische Industrie sucht proaktiv nach nachhaltigen Verpackungslösungen, die eine Wiederverwertbarkeit ermöglichen. Da Blisterverpackungen traditionell mehrere Materialien enthalten, ist es schwierig, diese in einem einzigen Recyclingstrom zu recyceln. Der Push Tab-Blisterdeckel löst dieses Problem, da er aus Mono-PET hergestellt ist. Push Tab kann auf bestehenden Blisterverpackungslinien eingesetzt werden und ist eine Plug-and-Play-Lösung, was bedeutet, dass für unsere Kunden keine zusätzlichen Investitionen erforderlich sind. Diese neu entwickelte einzigartige Technologie macht PET-basierte Deckelfolien aufschiebbar und sichert dem Verbraucher einen einfachen Zugang zur Tablette", sagt Tobias Fackler, Senior Manager der Healthcare Business Unit bei Huhtamaki Flexible Packaging.

Huhtamaki hat in letzter Zeit schon mehrfach mit seinen nachhaltigen Lösungen für Aufsehen gesorgt, so auch bei der Herstellung von laminierten Tuben aus LDPE-Rezyklat von APK.

gk