Pro HPL wählt neuen Vorsitzenden

Back to Beiträge

Markus Höchli ist neuer Vorsitzender der Fachgruppe Pro HPL. Er wird vom stellvertretenden Vorsitzenden Thoralf Rahn unterstützt.

Höchli, Geschäftsleiter und Inhaber der Argolite AG, tritt die Nachfolge von Volkmar André an. Pro HPL ist eine Fachgruppe des Pro-K Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. Höchli und Olsen dankten Volkmar André für sein langjähriges außerordentliches Engagement in der Fachgruppe und als deren Vorsitzenden.

HPL mit vielfältigen Perspektiven

Für Markus Höchli stehen vielfältige Aufgaben der Fachgruppe im Fokus: „Das Materialsystem HPL (High Pressure Laminate) bietet nach wie vor enorme Perspektiven. Wir werden die Themenfelder wie Marketing, Technik, Ökologie und Ressourcen vorantreiben. Zusätzlich werden wir uns jetzt auch gezielt mit der internen und externen Nachwuchsförderung befassen und damit einen weiteren wichtigen Beitrag zur Verbreitung unseres Materialsystem HPL leisten. Diese Herausforderungen, die vor uns liegen, gemeinsam zu bewältigen, ist für mich eine reizvolle Aufgabe.“

Ralf Olsen, Hauptgeschäftsführer des Pro-K Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V., freut sich über die Entscheidung der Mitglieder: „Mit Markus Höchli haben wir einen sehr engagierten und exzellenten Fachmann als neuen Vorsitzenden gewonnen. Markus Höchli steht für eine konsequente Weiterentwicklung des Materialsystems HPL und unserer Fachgruppe. Wir freuen uns sehr, mit der Wahl des Vizevorsitzenden Thoralf Rahn auf weitere exzellente fachliche Unterstützung zurückgreifen zu können. Beide werden gemeinsam mit den Mitgliedern der Fachgruppe die vielfältigen Arbeitsbereiche der Fachgruppe weiter erfolgreich fortentwickeln, ausbauen und neue Impulse setzen.“

db

Share this post

Back to Beiträge