Praxisforum zum 3D-Druck

Back to Beiträge

Das 4. Praxisforum 3D-Druck am 14. November 2017 an der Hochschule Landshut befasst sich mit der Bandbreite von Materialien und deren Anwendungsfeldern in der Additiven Fertigung.

Die Additiven Fertigungsverfahren und die dabei eingesetzten Werkstoffe bieten vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und die Bandbreite der auf Bauteil- oder Produktanforderung optimiert eingesetzten Materialien wächst stetig. Das Praxisforum "Werkstoffe und deren Anwendungsfelder in der Additiven Fertigung" will Teilnehmern Einblicke in die Technik des 3D-Drucks und seiner Anwendungsfelder bieten und gleichzeitig das Potenzial des Verfahrens aufzeigen.

Das Programm der Veranstaltung bietet Vorträge von Experten aus Industrie und Wissenschaft, die die Bandbreite der eingesetzten Werkstoffe in Kombination mit den entsprechenden Drucktechnologien aufzeigen. Zudem sollen die neuesten Entwicklungen und der Praxiseinsatz, von der Produktion kleiner Stückzahlen bis zur Serienfertigung bei BMW, aufgezeigt werden. Das Themenspektrum des Forums reicht von Kunststoff-Filamenten und Metallen über Composites bis hin zu Silikonen und Food-Printing. Wertvolle Einblicke und die Gelegenheit zum Kontakt bietet auch die begleitende Fachausstellung.

Das Praxisforum bietet eine themen- und branchenübergreifende Plattform, in dem Experten aus Industrie und Wissenschaft ihre Erfahrungen und aktuelle Erkenntnisse aus dem Bereich der Additiven Fertigung präsentieren. Die Veranstaltung unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Dr. Norbert Babel, Hochschule Landshut, bietet Gelegenheit, Ideen und Anregungen für das eigene Unternehmen zu bekommen sowie neue Kontakte zu Experten rund um den 3D-Druck zu knüpfen.

db

Share this post

Back to Beiträge