Präzises Spritzgießen von LSR-Bauteilen

Back to Beiträge

Ein spezifisch ausgerüstete Intelect 130 Spritzgießmaschine von Sumitomo (SHI) Demag zeigt auf der K 2019 ihr technisches LSR-Know-how.

Gefertigt wird auf der vollelektrischen Intelect 130 eine LSR-Komponente für ein Matrixlicht. „LSR bietet sehr gute optische Eigenschaften, ist hochtemperaturbeständig und weist eine hohe Chemikalien- und UV-Beständigkeit sowie eine hohe elektrische Isolationsfähigkeit auf“, sagt Thomas Kottler, Projektleiter für LSR bei Sumitomo (SHI) Demag.

„Die Verarbeitung von LSR erfordert hohe Präzision und Prozessstabilität“, so Kottler weiter. „Die neuesten Intelect-Systeme sind so konzipiert, dass sie eine äußerst präzise Schussgewichtsregelung ermöglichen und das niedrigviskose Material gut verarbeiten können.“

Die LSR-Spritzgießmaschinen von Sumitomo (SHI) Demag verfügen über eine speziell entwickelte Schnecke mit Durchmessern von 14 bis 45 mm, eine modifizierte Plastifiziereinheit, eine speziell für LSR entwickelte Verschlussdüse und eine federbelastete Rückströmsperre, um eine sehr hohe Verarbeitungsqualität zu erreichen.

Aus der niedrigen Viskosität ergeben sich Vorteile und Herausforderungen bei der Verarbeitung von LSR. Kottler: „Die Fähigkeit, komplexe Geometrien zu formen und mikrostrukturierte Oberflächen perfekt abzubilden, ist ein wesentlicher Vorteil von LSR. Es besteht jedoch die Tendenz, der Gratbildung in der Formtrennebene oder in anderen Trennungsbereichen auftreten.“

Plattensteifigkeit reduziert Gratbildung beim LRS-Spritzgießen

Gratbildung und ähnliche Probleme können durch eine Anpassung der Werkzeugtoleranzen gemildert und gesteuert werden. So kann beispielsweise ein integriertes Vakuumsystem in der Maschine helfen, Luftblasen oder Brandmarkierungen zu vermeiden. Zusätzliche Merkmale wie beispielsweise eine erhöhte Plattensteifigkeit, basierend auf dem Center Press Platen Design von Sumitomo (SHI) Demag, sorgen für maximale Unterstützung des Werkzeugs und eine gleichmäßige Verteilung der Schließkraft und damit für eine ausgewogenere Druckverteilung. Ein robustes Linearführungssystem für die Aufspannplatte unterstützt die Plattenparallelität bei der Werkzeugöffnungs- und Schließsequenz. Auch kann ein stufenweiser Aufbau der Schließkraft das Risiko einer Gratbildung beim Spritzgießen von LSR-Bauteilen reduzieren.

Zum Schutz des Werkzeuge bietet das Activeprotect Sensor-Sicherheitssystem der Intelect-Serie ein schnell reagierendes Werkzeugschutzsystem. Darüber hinaus können Intelect-Anwender von der verbesserten Auswerfer-Steuerungstechnologie profitieren.

sk

Share this post

Back to Beiträge