Portfolio-Ergänzung: Mehr Sicherheit mit Schlauchzubehör

Nonnenmann ergänzt mit weiterem Schlauchzubehör sein Portfolio. Der Schutzschlauch dient als Ergänzung für Verschlauchungen mit dem Ziel, die Arbeits- und Prozesssicherheit zu erhöhen. Foto : Nonnenmann

Aktuell hat Nonnenmann GmbH das Portfolio im Bereich Temperiersysteme mit weiterem Schlauchzubehör zur Arbeits- und Prozesssicherheit ergänzt.

Den Anwendern aus Kunststoffspritzerei und Instandhaltung stehen im Produktportfolio passende Lösungen für die Verschlauchung von Spritzgießmaschinen und Werkzeugtemperierungen zur Verfügung - auch im Bereich Schlauchzubehör bietet Nonnenmann viele Möglichkeiten für die verschiedenen Aufgaben und Anforderungen und ergänzt sein Portfolio zur Arbeits- und Prozesssicherheit. Die Auswahl an Schläuchen deckt den Temperaturbereich, je nach Medium und Verwendungszweck, bis 250 °C ab.

Schlauchzubehör trägt zur Sicherheit bei

Dieses Zubehör bietet in der Praxis einen deutlichen Mehrwert und trägt damit zur Sicherheit der Mitarbeiter und Einhaltung des Produktionsprozesses bei. Als Hilfsmittel und Schlauchzubehör stellt der Komponentenanbieter einen Schutzschlauch zum Verschleißschutz sowie einen Schlauchabschneider vor.

Der Schutzschlauch dient als Equipment und Ergänzung für Verschlauchungen mit dem Ziel, die Arbeits- und Prozesssicherheit in diesen Bereichen zu erhöhen. Der als Scheuerschutz dienende Schutzschlauch wird zum Verschleißschutz über Schlauchleitungen und Schlauchpakete montiert. Besonders an Stellen, an denen Schläuche über scharfkantige Kanten verlegt werden müssen oder einer kontinuierlichen Reibung durch Bewegungen ausgesetzt sind, verhindert der Schutzschlauch den Abrieb der Temperierschläuche und dient als Kanten- sowie Berstschutz.

Diese Anwendungen des Schutzschlauches ermöglicht der Werkstoff, ein hochwertiges und strapazierfähiges Polyestergewebe, welches ausgelegt und getestet ist auf Abriebfestigkeit nach ISO 6945 und Berstschutz nach ISO 3457 - einsetzbar im Temperaturbereich von -40 °C bis +100 °C. Somit ist das Produkt auch zum Schutz von Hochdruckschläuchen einsetzbar, z. B. als Berstschutz gegen unkontrollierten Ölausfluss (Pin-Hole Effekt). Der Scheuerschutz lässt sich einfach nachrüsten, indem dieser vom Anwender auf die gewünschte Länge zugeschnitten und über den zu schützenden Schlauchbereich gezogen wird. Das Produkt ist erhältlich in verschiedenen Größen von Innendurchmesser 20 bis 90 mm und eine meterweise Bestellung, je nach Bedarf, ist möglich.

Teure Ausfallzeiten werden vermieden

Neben dem Aspekt der Arbeitssicherheit durch den Schutz der Anwender, werden durch die geringen Investitionskosten des Scheuerschutzes teure Ausfallzeiten der Spritzgießmaschinen und Werkzeuge durch mögliche Leckagen oder Schlauchplatzer vermieden

Der handliche Schlauchabschneider dient zum einfachen, schnellen und sicheren Abschneiden und Kürzen von Elastomerschläuchen auf die benötigte Wunschlänge. Im Gegensatz zur Verwendung eines Cuttermessers, ist hiermit eine rechtwinkelige und gratfreie Schnittkante möglich und das Verletzungsrisiko bei der Benutzung wird deutlich minimiert. Die als Zange ausgeführte Bauform des Schlauchabschneiders ist einsetzbar für Durchmesser bis zu 28 mm. Die Schneidklinge ist bei Bedarf wechselbar, passende Ersatzklingen sind ebenfalls erhältlich.

aki