Polyamide mit stabiler oranger Einfärbung

Back to Beiträge

Lanxess bietet eine breite Palette an halogenfrei flammgeschützter Compounds für die E&E-Industrie.

Gerade die Farbe Orange spielt in der Kennzeichnung von elektrischen und elektronischen Hochvolt-Komponenten hinsichtlich Sicherheit und Funktion eine immer größere Rolle. Der Kölner Chemiekonzern Lanxess bietet hierfür ein breites Sortiment an halogenfrei flammgeschützten Polyamid 6-, Polyamid 66- und PBT-Compounds an. Alle Produkte sind frei von rotem Phosphor und können daher in hellen Farbtönen eingefärbt werden.

Thermostabiles Polyamid in Orange

Marc Marbach, Leiter des Sales-Segments E&E im Geschäftsbereich High Performance Materials (HPM) bei Lanxess, erläutert: „Wir haben inzwischen Rezepturen mit hoher Thermostabilität entwickelt, mit denen Polyamid 6-Typen wie Durethan BKV30FN04 in einem Orange-Ton nach RAL 2003 eingefärbt werden können.“

Das breite Sortiment an halogenfrei flammgeschützten Polyamid 6-, Polyamid 66- und PBT-Compounds umfasst sowohl unverstärkte als auch mit bis zu 45 Gewichtsprozenten glasfaserverstärkte Materialvarianten. Zu ihnen zählen Polyamid-6 Compounds mit hoher Widerstandsfähigkeit gegenüber Kriechstrombildung und exzellenter Glühdrahtfestigkeit am Fertigteil, die sehr gut zur Anwendung in unbeaufsichtigten Haushaltsgeräten geeignet sind, sowie metall- und halogenidfreie Produkttypen für Bauteile wie Hochvolt-Stecker im Bereich der Autobatterie und des elektrischen Antriebstrangs, die dauerhaft nicht korrodieren dürfen.

mg

Share this post

Back to Beiträge