Lüfterdüsen mit Piano Black Optik in der Mercedes C-Klasse, gefertigt aus schwarz gefärbtem Polyamid ohne zusätzliche Lackierung.
Foto: Ems-Grivory
Lüfterdüsen mit Piano Black Optik in der Mercedes C-Klasse, gefertigt aus schwarz gefärbtem Polyamid ohne zusätzliche Lackierung.

Automotive

Piano Black ganz ohne Lack

Ems bringt eine duktile Polyamid-Type in schwarzer Klavierlackoptik heraus. Sie ist auch ohne Lackierung dauerhaft kratzfest und chemisch beständig.

Ems-Grivory bietet mit dem Polyamid Grilamid TR XE 4139 Black 9231 die Möglichkeit, im Fahrzeuginnenraum kratzfeste One-Shot Dekore in Piano Black zu realisieren – ganz ohne weitere Lackierung.

Grilamid TR gehört zur Gruppe der amorphen Homo- und Copolyamide, ist somit transparent. Transparente Kunststoffe können durch spezielle Einfärbungen eine hochglänzende schwarze Klavierlackoptik (Piano Black) bekommen. Doch die Haltbarkeit dieser eleganten Kunststoffoberfläche genügt in der Regel nicht und muss meist durch eine Lackierung gewährleistet werden.

Ohne schützende Lackierung verkratzen viele Oberflächen und kratzbeständige Kunststoffe scheitern meist an der chemischen Beständigkeit gegenüber Reinigungsmitteln. Bereits eine leichte Eintrübung zerstört die edle Klavierlackoptik. Schon Sonnencreme oder Handschweiß können bei vielen amorphen Kunststoffen Spannungsrisse auslösen.

Langlebiges Piano Black ohne Lackierung

Grilamid TR XE 4139 Black 9231 ist nicht nur sehr kratzbeständig, sondern wird selbst durch aggressive Reinigungsmittel nicht angegriffen. Das tiefschwarze Polyamid erreicht die geforderte Haltbarkeit der Hochglanzoberfläche im One-Shot-Verfahren, also ohne Lackierung. Das spart die Lackierkosten und schont die Umwelt.

Das Polyamid wurde gegen eine Vielzahl von Chemikalien erfolgreich getestet und hat bereits viele Anwendungen im Fahrzeuginnenraum gefunden. Lüfterdüsen der Mercedes C-Klasse bestehen zum Beispiel aus diesem Ems-Werkstoff und verleihen dem Interieur einen Hauch von Luxus. Im Cockpit des Mercedes GLE wird eine Abdeckung der Mittelkonsole ebenfalls aus diesem Material gefertigt. Beim Schaltknauf im Fiat 500 waren die guten Testergebnisse mit aggressiven Sonnenschutzmitteln im US-Markt ausschlaggebend für den erfolgreichen Einsatz.

Piano Black jetzt auch mit duktilem Werkstoff

Für große Blenden am Armaturenbrett bestehen besonders hohe Anforderungen an die Duktilität des Werkstoffs, damit bei einem Aufschlag des Kopfes keine Verletzungen durch Bruchsplitter entstehen. Zu diesem Zweck wurde das neue Grilamid TR FE 11859 Black 9675 in schwarzer Klavierlackoptik entwickelt. Es ist deutlich duktiler und erreicht bei 1,5 mm Wanddicke eine um fast 50 % größere Fließweglänge im Vergleich zu dem bisherigen Grilamid TR XE 4139 Black 9231.

Natürlich sollte es bei der Entwicklung des duktilen in Piano Black keine Kompromisse geben. Ems-Grivory gelang es, die ohnehin schon sehr gute Kratzbeständigkeit und die chemische Beständigkeit noch weiter zu verbessern: Im Crockmeter-Test, der die Kratzbeständigkeit als relativen Glanzverlust in Prozent misst, wurden sehr gute Werte gemessen. Die Markteinführung von Grilamid TR FE 11859 Black 9675 hat begonnen.

Die Klavierlackoptik beschränkt sich natürlich nicht nur auf die Farbe Schwarz. Es sind grundsätzlich alle Farben möglich. Mit Grilamid TR XE 4139 und Grilamid TR FE 11859 bietet Ems-Grivory die Möglichkeit, hochwertige Innenraumkonzepte nachhaltig im One-Shot-Verfahren kostengünstig zu gestalten. mg