PET-System für flexible Produktion von Vorformlingen

Back to Beiträge

Huskys neues PET-System Nexpet, ausgelegt für mittlere Volumen, macht das Spritzgießen von Vorformlingen flexibler.

Das PET-System Nexpet von Husky unterstützt beim Spritzgießen von Vorformlingen eine breitere Palette von Anwendungen, mehr Artikelpositionen, kürzere Produktionsserien und häufigere Designwechsel. Die flexible Konstruktion des Systems ermöglicht es Kunststoffverarbeitern somit, den sich ständig ändernden Produktionsanforderungen gerecht zu werden. Nexpet kann mit einem 48-fach-Werkzeug betrieben werden und ist mit einer Reihe von Funktionen ausgestattet, die es Herstellern ermöglichen, produktiver und anpassungsfähiger zu sein.

PET-System mit 25 Prozent schnellerem Werkzeugwechsel

Dazu gehört ein bis zu 25 % schnellerer Werkzeugwechsel zur Unterstützung einer Designumgebung mit mehreren Vorformlingen. Kunden haben außerdem die Wahl zwischen verschiedenen Schneckendurchmessern. Die sogenannte Reflex PET-Klammer sorgt für die richtige Verteilung der Kraft und damit für die Maximierung der Werkzeuglebensdauer.

Auch für Vorformlinge aus rezykliertem PET-Granulat

Die intuitive, leicht zu bedienende Steuerung unterstützt das schnelle Einrichten, eine lange Betriebszeit, das Energiemanagement und die zentrale Steuerung von Hilfsgeräten. Ein adaptiver Systemdruck passt den Öldruck automatisch und energiesparend an spezifische Anwendungen an. Mit Nexpet können auch rezykliertes PET-Granulat und unterschiedliche Mengen an PET-Flocken verarbeitet werden.

Die Studie „Aufkommen und Verwertung von PET-Getränkeflaschen in Deutschland 2019“ der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung (GVM) bestätigte vor Kurzem die Umweltfreundlichkeit von PET-Flaschen durch hohe Recyclingquote, steigenden Einsatz von recyceltem Material und sinkendes Gewicht.

sk

Share this post

Back to Beiträge