PET-Preforms schonend und sicher beschichten

Back to Beiträge

Neues Coating System für PET-Preforms verspricht dank definierter Besprühung direkt nach dem Spritzgießprozess eine sichere und effiziente Beschichtung.

Bei dem neuen Preform Coating Systems (PCS), das von der Bonino Group in Zusammenarbeit mit Chem-Trend und Steidle entwickelt wurde, lassen sich PET-Preforms direkt nach dem Spritzgießprozess definiert besprühen, was für die Beschichtung gleich mehrere Vorteile hat.

Beschichtung der PET-Preforms reduziert Versand- und Lagerkosten

Graziano Pestarino, Global Account Manager Thermoplastics Packaging bei Chem-Trend: „Das Preform Coating System (PCS) von Bonino reduziert Kratzer auf PET-Preforms zuverlässig durch präzises Besprühen mit Lusin Lub O 32 F. Ebenso erhöht es die Anzahl der Preforms, die in einem Octabin-Container aufbewahrt werden können, wodurch die Versand- und Lagerkosten für Preforms reduziert werden. Gemeinsam mit unseren Partnern ist es uns gelungen, ein revolutionäres System vorzustellen, mit dem Preforms auf sichere Weise beschichtet werden können.“

Das System wird direkt nach der Spritzgießmaschine und vor dem Soft-Drop-System oder Octabin installiert. Wie die drei Partner erklären, ist das neue System so konzipiert, dass nur der Körper der Rohlinge mit äußerster Präzision besprüht wird, ohne dass ein Beschichtungsmittel auf das Gewinde aufgetragen wird. Ein speziell entwickeltes „Safeguard“-System, das um den Halsbereich der PET-Vorformlinge installiert ist, verhindert, dass das Beschichtungsmittel in die Preforms eindringt.

Deutlich weniger Kratzer beim Befüllen und Entladen

Die von der Bonino Group entwickelte mobile Einheit lässt sich problemlos in Produktionslinien integrieren. Foto: Chem-Trend/Bonino

Diese Anwendungsmethode ermöglicht es, Lusin Lub O 32 F auf den gesamten Körper aufzutragen, was nach Erfahrung von Chem-Trend zu einer deutlichen Reduktion von Kratzern beim Befüllen und Entladen der Octabins führt.

Die neue Lösung für Preform-Beschichtungssysteme wurde entwickelt in enger Zusammenarbeit zwischen der Bonino Group, einem in Italien ansässigen Hersteller von Ausrichtungs- und Sortiersystemen sowie Steidle, Spezialist für Minimalmengen-Kühlschmierung aus Leverkusen, und Chem-Trend, einem weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von leistungsstarken Trennmitteln, Reinigungsgranulaten und anderen spezialisierten Prozesshilfsmitteln.

Sicherer Prozess verhindert, dass das Beschichtungsmittel in die Rohlinge gelangt

Wesentliches Ziel der Neuentwicklung ist es, die Art und Weise zu verbessern, in der PET-Preforms beschichtet werden – und zwar mittels eines effizienten und sicheren Prozesses, der verhindert, dass das Beschichtungsmittel in die Rohlinge gelangt. Die daraus resultierenden sicherheitstechnischen, wirtschaftlichen und betrieblichen Vorteile verschaffen den PET-Preform-Herstellern und ihren Kunden erhebliche Wettbewerbsvorteile, so Chem-Trend.

Die Bonino Group konnte eine mobile Einheit entwickeln, die sich problemlos in Produktionslinien integrieren lässt. Mit der Bonino-Technologie werden Preforms nach der Herstellung in das PCS-System umgeleitet. Nach richtiger Ausrichtung werden sie einzeln besprüht. Das äußerst flexible Gerät kann so eingestellt werden, dass es praktisch alle Preform-Designs und -Größen aufnehmen kann.

Das von Steidle entwickelte, nahtlos integrierte Process Integrated Coating System (PIC) kann Mikromengen von Lusin Lub O 32 F genau dosieren und sicherstellen, dass der gesamte Körper der Preforms gleichmäßig beschichtet wird.

Beschichtungsmittel für Lebensmittelkontakt geeignet

Das Preform-Beschichtungssystem wurde exklusiv für die Verwendung mit Lusin Lub O 32 F von Chem-Trend entwickelt. Dieses für den Lebensmittelkontakt geeignete Beschichtungsmittel ist ein Hybridprodukt, das die Wirkungen eines Schmiermittels und eines Trennmittels kombiniert. Als eines der weltweit innovativsten und effizientesten Schmier- und Trennmittel für die Verpackungsindustrie gewährleistet es eine gleichmäßige Beschichtung aller PET-Vorformlinge, so Chem-Trend.

Für Hersteller von PET-Preforms sowie Endkunden bietet das System zahlreiche Vorteile, zum Beispiel die sichere Beschichtung durch den integrierten PCS-Schutz, der verhindert, dass Lusin Lub O 32 F in den Körper von PET-Preforms eindringt. Zudem sorgt der effizientere Beschichtungsprozesses für niedrige Dosierungsrate von Lusin Lub O 32 F auf den PET-Vorformlingen.

Ein weiterer Vorteil ist die Reduzierung verkratzter oder verschrammter PET-Preforms. Wie Chem-Trend versichert, gibt es aufgrund der gleichmäßigeren Beschichtung auch weniger Kundenbeschwerden. Für die Anlage spricht ferner die Maximierung der Anzahl der Preforms pro Octabin und damit die Senkung der Versand- und Lagerkosten. Nach Erfahrung von Chem-Trend können durchschnittlich können 10 bis 15 % mehr PET-Rohlinge im Octabin transportiert werden.

Daneben verbessern sich das Entformen und die Definition von Flaschen während des Blasformprozesses, ohne die Lebensdauer von Heizlampen zu beeinträchtigen. Auch ein Verklemmen der Flaschen in den Transportsystemen wird verhindert.

gk

Share this post

Back to Beiträge