NPE 2021 als Präsenzveranstaltung abgesagt

Eine NPE als Präsenzveranstaltung - hier ein Blick auf den Milacron-Stand bei der NPE 2018 - wird es aufgrund der Corona-Pandemie 2021 nicht geben. Foto_ K-ZEITUNG

Die für Mai 2021 geplante, wichtigste US-Kunststoffmesse NPE musste aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie als Präsenzveranstaltung abgesagt werden.

Plastics, der Verband der US-Kunststoffindustrie, hat die für den 17. bis 21. Mai 2021 in Orlando, Florida, geplanten Präsenzveranstaltungen der NPE 2021 aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie abgesagt. Die Entscheidung des Plastics-Vorstands erfolgte nach Rücksprache mit medizinischen und juristischen Experten, den Vorstandsmitgliedern, dem NPE-Exekutivkomitee, den Ausstellern und den Verbandsmitgliedern.

Sicheres Umfeld zu dieser Zeit und an diesem Ort nicht möglich

Wie Plastics erklärte, wurde nach eingehender Prüfung festgestellt, dass es nicht möglich ist, die NPE 2021 als Präsenzveranstaltung durchzuführen und gleichzeitig ein sicheres Umfeld zu dieser Zeit und an diesem Ort zu bieten. Da Gesundheit und Sicherheit der Mitglieder, Aussteller, Mitarbeiter und der Besucher höchste Priorität haben, wurde die NPE 2021 schweren Herzens abgesagt.

„Obwohl wir über die Umstände, die zu dieser Entscheidung geführt haben, enttäuscht sind, wissen wir, dass die Kunststoffindustrie stark und widerstandsfähig ist. In den letzten zehn Monaten war sie führend bei der Umstellung von Fertigungsprozessen und Lieferketten, die medizinische Geräte und Verbrauchsmaterialien an Pharmaunternehmen, Hersteller medizinischer Hilfsmittel und Mitarbeiter im Gesundheitswesen liefern, um Ersthelfer und Mitarbeiter an vorderster Front vor dem Coronavirus zu schützen“, so Plastics.

Die Kunststoffbranche wird 2021 auf den besonderen Flair der NPE in Florida verzichten müssen, denn die wichtigste US-Kunststoffmesse wurde aufgrund der Corona-Pandemie als Präsenzmesse abgesagt. Foto: K-ZEITUNG

Wie Plastics betont, wird der Verband aber die Unternehmen der Kunststoffbranche auf andere Weise zusammenbringen und weiterhin Möglichkeiten für die Industrie bieten, sich zu treffen, um die Bedürfnisse von heute zu lösen und sich zu überlegen, wie man die Herausforderungen von morgen bewältigen kann.

Natürlich wird auch die K-ZEITUNG als offizieller Medienpartner der NPE geeignete Möglichkeiten bieten, um die globale Kunststoffbranche über die zur NPE geplanten Neuheiten zu informieren.

Mit Abstand wichtigste Kunststoffmesse Amerikas

Bei der letzten Veranstaltung im Jahr 2018 hatte die NPE als mit Abstand wichtigste Kunststoffmesse Amerikas noch alle bisherigen Rekorde übertroffen: Mit 2.174 ausstellenden Unternehmen und mehr als 111.000 m² verkaufter Ausstellungsfläche war die NPE 2018 die größte Veranstaltung in der Geschichte der Messe.

Die von einem externen Datenanalyseunternehmen vorgenommene Auswertung der Besucherzahlen hatte für die NPE 2018 zudem gegenüber der NPE 2015 einen Anstieg der bestätigten registrierten Teilnehmer um 1,7 % auf 56.034 ergeben. Diese Teilnehmer repräsentierten fast 19.000 Unternehmen, die sich in Orlando über die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Kunststofftechnik informiert hatten.

Mit der Absage der NPE 2021 fehlt eine Messe mit besonderem Charakter

Mit der Absage der NPE 2021 als Präsenzveranstaltung wird der globalen Kunststoffbranche eine wichtige Messe mit einem ganz besonderen Charakter fehlen. „Es ist schwer, die Begeisterung auf dem Messegelände zu beschreiben“, sagte Glen Anderson, Vorsitzender der NPE 2018 und Senior Vice President des Kunststoffmaschinenherstellers Milacron LLC nach der letzten NPE.

Anderson betonte damals auch den wirtschaftlichen Effekt der Messe: „Wir haben viele Stimmen von unseren Ausstellern gehört, die zeigen, wie produktiv die diesjährige Messe war, wobei viele ihre Erwartungen an die „Leads“ bereits am ersten Tag übertroffen haben.“

Diese Einschätzung teilte auch Paul Caprio, damals Präsident der Krauss Maffei Gruppe in den USA: "Wir hatten eine enorme Menge an Standaktivitäten, mit vielen neuen Besuchern und vielen bestehenden Kunden, die vorbeischauten, um unsere neuesten Innovationen zu sehen. Wir haben auch die Zahl der Leads mit über 1.200 gegenüber 900 vor drei Jahren deutlich übertroffen."

Hoher Anteil ausländischer Aussteller und Besucher

49 % der ausstellenden Unternehmen und 27 % der registrierten Besucher stammten von außerhalb der Vereinigten Staaten, was den globalen Charakter der NPE unterstreicht. Die ausstellenden Unternehmen kamen aus 35 Nationen mit Vertretern dieser Unternehmen aus 63 Ländern außerhalb der Vereinigten Staaten. In absteigender Reihenfolge waren die zehn Länder mit den meisten teilnehmenden ausstellenden Unternehmen: China, Kanada, Taiwan, Italien, Deutschland, Indien, Frankreich, Türkei, Schweiz und Österreich. Aussteller und Besucher aus 121 Ländern waren bei der NPE 2018 mit dabei.

gk

Schlagwörter: