Die Vertriebspartnerschaft mit Nexeo Plastics umfasst auch die Monprene TPE von Teknor Apex, die speziell für die Anforderungen der Industrie entwickelt wurden, extrem vielseitig sind und sich durch einen großen Härtebereich und ein sehr gutes thermisches Verhalten auszeichnen.
Foto: Teknor Apex
Die Vertriebspartnerschaft mit Nexeo Plastics umfasst auch die Monprene TPE von Teknor Apex, die speziell für die Anforderungen der Industrie entwickelt wurden, extrem vielseitig sind und sich durch einen großen Härtebereich und ein sehr gutes thermisches Verhalten auszeichnen.

Unternehmen

Nexeo Plastics vertreibt TPE von Teknor Apex

Im Rahmen einer strategischen Partnerschaft übernimmt Nexeo Plastics den Vertrieb des Teknor Apex Portfolios an thermoplastischen Elastomeren in Europa.

Nexeo Plastics wird mit Wirkung vom 1. Januar 2023 zum Hauptvertriebshändler von Teknor Apex in Europa für dessen Portfolio an thermoplastischen Elastomeren (TPE) unter den Marken Sarlink und Monprene. Die Partnerschaft umfasst allerdings nicht den Vertrieb in Skandinavien und im Baltikum.

Durch diese Partnerschaft steht den Kundinnen und Kunden von Nexeo Plastics ein breites Portfolio an TPE-Technologien zur Verfügung, darunter Styrol-Block-Copolymere (SBC oder TPS), thermoplastische Vulkanisate (TPV) und spezielle haftungsmodifizierte Typen für Mehrfachspritzguss auf einer Vielzahl von technischen Granulaten.

Spezielle TPE-Produktreihen für die Industrie

Das TPE-Portfolio von Teknor Apex umfasst mehrere Produktreihen, die speziell für die Anforderungen der Industrie entwickelt wurden. So sind Sarlink TPV nach Erfahrung von Teknor Apex ideal für Dichtungsanwendungen, die eine hohe Elastizität und langfristige Leistungsfähigkeit erfordern, und eignen sich hervorragend für die Automobilbranche, die industrielle Fertigung, den Konsumgüterbereich und die Bauindustrie. Sarlink TPE auf Styrolbasis bieten Erstausrüstern in der Automobilbranche mehr Flexibilität beim Design und hervorragende Farbgebungseigenschaften für Innenraumanwendungen.

Die ebenfalls für die Anforderungen der Industrie entwickelten Monprene TPE sind extrem vielseitig und zeichnen sich durch einen großen Härtebereich und ein sehr gutes thermisches Verhalten aus. Wie Teknor Apex erklärt, sind diese Materialien ideal für Konsumgüter, industrielle Anwendungen und Verpackungen und umfassen auch für Anwendungen mit Lebensmittelkontakt geeignete Varianten. Um die Forderungen von Verbrauchern und Gesetzgebern zu erfüllen, gibt es die Monprene TPE übrigens seit letztem Jahr auch mit einem Recyclinganteil von 25 bis 35 %.

Nexeo erweitert mit Teknor Apex sein Portfolio an hochwertigen TPE

„Diese Partnerschaft mit Teknor Apex erweitert unser Portfolio an hochwertigen TPE und ergänzt die Lösungen, die wir Schlüsselindustrien wie der Automobil-, Verpackungs-, Verbraucher-, Industrie- und Baubranche bieten“, so Joost d' Hooghe, Vice President EMEA bei Nexeo Plastics.

„Nexeo Plastics und Teknor Apex ergänzen sich hervorragend, da beide Unternehmen einen sehr kundenorientierten Ansatz verfolgen und über eine ähnlich breite Kundenbasis und Marktabdeckung verfügen. Der europäische Markt wird durch unsere Partnerschaft bestens bedient. Nexeo Plastics bietet mit modernsten Systemen und einem hohen Maß an technischer Unterstützung einen echten Mehrwert“, betont Stef Hordijk, Director of Sales and Marketing für den Geschäftsbereich TPE in Europa. „Ihr weitreichendes Vertriebsnetz in Europa vergrößert unsere Reichweite in wichtigen Zielmärkten erheblich.“ gk