Neues PP-Pulver zum Lasersintern

Back to Beiträge

Diamond Plastics stellt zur Formnext eine neues, leistungsfähiges PP-Pulver für das Lasersintern vor, das ähnliche mechanische Eigenschaften wie PA 12 erreicht.

Das neue Polypropylen Pulver von Diamond Plastics heißt "Laser PP CP 60" und bietet dem Anwender große Vorteile gegenüber den bekannten Werkstoffen für das Lasersintern.

Wie Diamond Plastics mitteilte, ist Laser PP CP 60 zu 100 % wiederverwertbar, bietet ähnliche mechanische Eigenschaften wie PA 12 und zeichnet sich durch eine sehr gute chemische Beständigkeit aus. Das neue Pulver für das Lasersintern ist lackierbar, verschweißbar und lebensmittelecht. Als weitere Vorteile nennt Diamond Plastics die problemlose Verarbeitung, die helle Eigenfarbe und den attraktiven Preis. Laser PP CP 60 ist sofort verfügbar.

Die Diamond Plastics GmbH ist Hersteller von Pulvern für das Lasersintern. Schwerpunkte sind HDPE und Polypropylen Pulver. Gegründet 2009 in der Nähe von Nürnberg, verfügt das Team von Diamond Plastics über eine großen Erfahrungsschatz zum Thema Pulverherstellung für das Lasersintern.

gk

Share this post

Back to Beiträge