Warning: Illegal string offset 'width' in /var/www/html/wp-content/plugins/wordpress-seo/frontend/schema/class-schema-image.php on line 149

Warning: Illegal string offset 'height' in /var/www/html/wp-content/plugins/wordpress-seo/frontend/schema/class-schema-image.php on line 150

Neuer Entwicklungs- und Vertriebsvorstand bei Oechsler

Back to Beiträge

Die Oechsler AG, Unternehmen der Kunststofftechnik mit Sitz in Ansbach/Mittelfranken, hat heute den Eintritt eines neuen Vorstandsmitglieds bekanntgegeben. Mit Wirkung vom 1. Mai übernimmt Ludwig Huber (54) als Chief Technology Officer (CTO) und Chief Sales Officer (CSO) weltweit die Verantwortung für die Bereiche Entwicklung, Business Development, Sales und Account Management. Dank seiner ressortübergreifenden Verantwortung wird er die Verzahnung der Bereiche Entwicklung und Vertrieb weiter stärken und künftig neben der Entwicklung von Produkten im Kundenauftrag zudem die Entwicklung und den Vertrieb eigener Produkte und Produktfamilien gezielt ausbauen.

Neben Huber in den Funktionen als globaler CTO und CSO umfasst das vierköpfige Vorstandsgremium der Oechsler AG auch weiterhin die drei langjährigen Vorstandsmitglieder Dr. Claudius Kozlik, Chief Executive Officer (CEO), Christoph Faßhauer, Chief Operating Officer (COO), und Michael Meyer, Chief Financial Officer (CFO).

Kunststoff als Kernkompetenz

Huber kommt von der F.S. Fehrer Automotive GmbH, einem auf die Entwicklung und Herstellung von Sitzsystemen und Interieur-Modulen für die Automobilindustrie fokussierten Tochterunternehmen des deutschen Aunde-Konzerns, wo er seit Anfang 2017 als Leiter der Gesamtentwicklung fungierte. Er verfügt über rund 25 Jahre Erfahrung als Entwicklungs- und Produktmanager – Kunststoff als Kernkompetenz und die Integration elektrischer Lösungen bilden einen roten Faden in der Karriere des Diplom-Ingenieurs (FH). Von 2006 bis Ende 2016 bekleidete Huber verschiedene Führungspositionen bei Röchling Automotive, unter anderem im deutschen Entwicklungscenter in Worms (spezialisiert auf die Bereiche Fahrzeugakustik, Aerodynamik, Leichtbau sowie Materialerprobung) sowie im italienischen Entwicklungscenter in Leifers (spezialisiert auf Motor-Ansaugsysteme und Fluidmanagement, auch zur Reduktion von Abgaswerten).

Zuvor arbeitete Huber ab 1989 in Projektleitungs- und Führungspositionen zunächst bei der Casimir Kast Formteile GmbH amp; Co, Gernsbach, die 1993 in der zur Röchling-Gruppe gehörenden Seeber Systemtechnik AG amp; Co KG, Mannheim, aufging.

Wolf Matthias Mang, Aufsichtsratsvorsitzender der Oechsler AG, unterstrich die Bedeutung der aktuellen Berufung: "Ludwig Huber vereint herausragende Kompetenzen in der Produktentwicklung mit Marktgespür und profunder Vertriebserfahrung in der für uns sehr wichtigen Automobilbranche."

Der Vorstandsvorsitzende Kozlik betonte: "Mit der Berufung von Ludwig Huber als globaler CTO und CSO bündeln wir entscheidende Kompetenzen in einer ebenso erfahrenen wie qualifizierten Hand und verzahnen die Bereiche Entwicklung, Vertrieb und Account Management noch wesentlich enger." "Ich freue mich sehr darauf, mein Know-how und meine Berufserfahrung in einem so innovativen Unternehmen wie Oechsler tatkräftig einzubringen", fügte Ludwig Huber hinzu.

gr

Share this post

Back to Beiträge