Neue Barriereschnecke als Problemlöser

Back to Beiträge

Große Rohrextrusionsanlage erreicht dank neuer Barriereschnecke weniger Abweichungen bei Wandstärken, besseres Durchmischen und mehr Durchsatz.

Eine neue, von der Nordson Corporation konstruierte Xaloy Barriereschnecke beendete eine lange Reihe von Problemen an einer Rohr-Extrusionslinie der Polyethylene Technology Inc., einem Hersteller von Polyethylen-Rohren für die kommunale Wasserversorgung, geothermische Anwendungen, Pumpen und Brunnen sowie Bewässerungen, bei der zuvor zahlreiche andere Lösungsversuche gescheitert waren.

Ein weiterer Vorteil der neuen Barriereschnecke ist das intensivere Durchmischen der Farbstoffe. Foto: Nordson

An der von Polyethylene betriebenen Extrusionslinie zur Herstellung unterschiedlicher Rohre gab es immer wieder Fluktuationen im Durchsatz aufgrund von Pendeln, und für dickwandige HDPE-Rohre ständige Abweichungen von der Zielwandstärke von 2,46 mm.

„Wir hatten alle möglichen Lösungsversuche unternommen“, sagte Brad Williams, Fertigungsleiter. „Wir vermuteten Probleme mit dem Motorantrieb und der Abziehvorrichtung, versuchten es mit vier oder fünf anderen Polymeren und tauschten sogar die Schnecke aus – ohne jeglichen Erfolg. Unsere gravimetrische Extrusionskontrolle hat alle fünf oder zehn Sekunden eine Abweichung gemessen.“

Ein weiteres Problem an der Extrusionslinie war das schlechte Mischen des schwarzen Farbstoffes, dessen notwendige Beimischung 2% betrug. „Wir erzielten einfach keine gute Mischwirkung, und es gab immer wieder Bereiche am Rohr mit zu wenig Farbe“, sagte Brad Williams.

Die neue Barriereschnecke steigerte auch den Durchsatz der Anlage

Wenige Monate nach Erhalt einer Schnecke eines anderen Lieferanten wandte sich Polyethylene Technology an Nordson. „Wir empfahlen unsere Xaloy Efficient Barriereschnecke mit einem Nano Mischer im Meteringabschnitt“, sagte Brad Casale, Regional Sales Manager bei Nordson. Durch das Verhindern einer vorzeitigen Auflösung der Festbestandteile und einer Erhöhung der Schmelzraten verbesserte sich mit der Efficient Schnecke die Mischwirkung und zudem erhöhte sich der Durchsatz in der Extrusionslinie von Polyethylene Technology. Zudem bietet der Nano Mischer nach Worten von Brad Casale ein „intensives Dispersionsmischen von Farbstoffen.“

Die neue Xaloy Schnecke löste also nicht nur das Problem mit Pendeln, sondern sorgte auch für ein gleichmäßiges Schmelzen und erhöhte letztendlich den Durchsatz der Extrusionslinie. „Seitdem wir die neue Xaloy Schnecke verwenden, hat sich unsere Soll-Durchsatzrate um zwölf Prozent erhöht“, freut sich Brad Williams.

gk

Share this post

Back to Beiträge