Foto: Hahn+Kolb
Die staubdichten Schutzbrillen der "uvex i-range planet Serie" stellen eine Erweiterung des bisherigen Schutzbrillen-Sortiments von Hahn+Kolb dar. Sie sorgen hachhaltig dank ihres hohen Recyclat-Anteils für exzellenten Durchblick.

Technik

Nachhaltiger Duchblick mit Schutzbrillen

Hahn+Kolb hat mit der neuen Serie aus Schutzbrillen von uvex eine Lösung im Portfolio, die nachhaltiger für exzellenten Durchblick sorgt.

Hahn+Kolb hat mit der neuen Serie aus Schutzbrillen von uvex eine Lösung im Portfolio, die nachhaltiger für exzellenten Durchblick sorgt.

Der Komplettsortimenter Hahn+Kolb verspricht mit seinen neuen Schutzbrillen optimalen Schutz vor Staub am Arbeitsplatz – und das darüber hinaus nachhaltig. Mit den staubdichten Schutzbrillen der "uvex i-range planet Serie" hat das Unternehmen jetzt drei verschiedene Brillen ins Sortiment aufgenommen, die mit hohen Rezyklatanteilen und nachwachsenden Rohstoffen überzeugen sollen.

Die staubdichten Schutzbrillen der "uvex i-range planet Serie" stellen eine Erweiterung des bisherigen Schutzbrillen-Sortiments von Hahn+Kolb dar. Die Serie enthält eine Bügelschutzbrille, Überschutzbrille und Vollsichtsichtschutzbrille und deckt somit nahezu jeden Risiko- und Arbeitsbereich ab. Zugleich zeigt uvex mit der i-range planet Serie, dass ressourcenschonende Alternativen die Produkteigenschaften einer Schutzbrille nicht beeinträchtigen.

Schutzbrillen schaffen ökologisch einwandfreien Durchblick

Das gilt vor allemfür die mechanische Festigkeit, den UV-Schutz oder den Komfort. Die Scheibe besteht zu 39 % aus nachwachsenden Rohstoffen. Auch beim Rahmen und beim Kopfband legte der Hersteller großen Wert auf hohe Anteile an Rezyklat. Hier kommen recycelte PET-Flaschen zum Einsatz. Und nicht zuletzt besteht die Kartonage aus recyceltem Papier.

Hahn+Kolb engagiert sich schon seit Langem für mehr Nachhaltigkeiin der Industrie. So setzt das unternehmen etwa mit der aktuellen Plant-my-Tree-Aktion ein wichtiges zeichen.

Nachhaltiger Nachschärfservice

Oder außerdem mit dem Nachschärfservice, der die Lebenszeit von Zerspanungswerkzeugen signifikant verlängern kann. Daher passen auch die neuen nachhaltigen Schutzbrillen aus dem Hause uvex optimal ins Portfolio des Werkzeugdienstleisters.

Hahn+Kolb Group
Die Hahn+Kolb Group ist einer der weltweit führenden Werkzeug-Dienstleister und Systemlieferanten. Im Direktvertrieb verkauft das in Ludwigsburg ansässige Unternehmen national und international Zerspanungs- und Spannwerkzeuge, Mess- und Prüftechnik, Betriebseinrichtungen, allgemeine Werkzeuge, Handlingsysteme, Arbeitsschutz und Maschinen sowie kundenorientierte Systemlösungen. Zu den Kunden gehören unter anderem Firmen und Konzerne aus dem Maschinenbau, der Automobil-, Metall-, Elektronik- und Energiebranche. Mehr als 120.000 Produkte präsentiert der Werkzeug-Dienstleister in drei getrennten Katalogen zu den übergeordneten Themen „Werkzeuge“, „Zerspanung – Spanntechnik“ sowie „Betriebseinrichtung – Maschinen“ in seinem Onlineshop. Das Unternehmen, dessen Wurzeln in das Jahr 1898 zurückreichen, beschäftigt rund 870 Mitarbeiter weltweit.