Moretto zeigt Peripherietechnik auf der NPE

Back to Beiträge

Morettos F24 Kasco Loader ist ein selbstladender Fülltrichter, der mit einem einphasigen Vakuummotor ausgestattet ist und speziell für den Transport von Pellets oder Mahlgut vorgesehen ist. Neben einer Kapazität von 660 lb/h (rund 300 kg/h) ist er zudem besonders leise. Der Fülltrichter besteht aus Edelstahl mit einem Aluminium-Druckgussflansch und ist mit einer Leuchtanzeige für den Ladestatus ausgestattet.

Der selbstladende Fülltrichter Loader F24 ist speziell für den US-Markt entwickelt worden.

Der Motor verfügt über einen Soft-Start-Betrieb und standardmäßig über einen Polyesterfilter mit automatischer Filterreinigung. Manipulationssichere Steuerungen sind im F24 integriert. Das Gerät kann mit Palmtop programmiert und gesteuert werden.

Schutz vor Feuchtigkeit

Das Entfeuchten des Formraums ist eine kritische Komponente in der Massenproduktion von PET und anderen hygroskopischen Kunststoffprodukten, insbesondere solchen mit erhöhten Verarbeitungstemperaturen. Morettos DS Raumluftentfeuchter bewahren Werkzeug-Formen vor kondensierendem Wasser und halten eine trockene Atmosphäre für den Formprozess aufrecht.

DS Raumluftentfeuchter von Moretto sind zudem in drei Größen erhältlich. Der DS besitzt Taupunkte von 5 bis -15 °C, um Schimmel zu reduzieren. Ein Waben-Trockenmittelrotor ist das Herzstück des DS-Entfeuchtungssystems. Dieser dreht sich kontinuierlich, stellt trockene Luft bereit und befreit sich gleichzeitig selbst von feuchter Luft.

Ein offener Kreislauf ermöglicht dem DS Luftentfeuchter die atmosphärischen Bedingungen permanent zu überwacht und trockene Luft zu liefern, während er mit dem geringstmöglichen Energieverbrauch betrieben wird. Zwei Gebläse sorgen dabei für die notwendige Luftzirkulation für das Entfeuchten im Inneren der Kavität.

Die DS-Steuerung ist mit einem Touch-View-Bedienfeld ausgestattet und zeigt sowohl die Luftfeuchtigkeit als auch die Lufttemperatur an. Auch ein Sicherheitssystem ist integriert. Ein zweistufiges Filtrationssystem und ein Luftansaugkondensator verhindern eine Kontamination des Trockenmittels und minimieren die Notwendigkeit einer Filterreinigung sowohl beim Trockenluftförder- als auch beim Regenerationsluftkreislauf.

Temperiertechnik im Fokus

Purex besteht aus rostfreiem Stahl und fängt die Dämpfe ein, die nach dem Trocknungsprozess in der Luft eingeschlossen sind. Dadurch wird die Lebensdauer des Trocknungsmittels erheblich verlängert und die Wartung des Filters erleichtert. Der modulare Aufbau erleichtert das Warten. Zudem enthält ein abnehmbarer Kollektor die kondensierten Flüssigkeiten. Eine schnelle und einfache Reinigung der Kondensatorringe ist durch Schnellverbindungen und Hubkolben garantiert.

Morettos Te-Ko TWX Temperiergeräte: Effizienz und Präzision in der automatischen Temperaturregelung auch unter schwierigen Bedingungen. Die Geräte werden im Leistungsbereich von 3 bis 54 kW angeboten. Die Te-Ko TWX-Temperiergeräte besitzen keine Wärmeaustauscher und bestehen aus rostfreiem Stahl.

Gravimetrische Dosiertechnik

Die gravimetrischen Dosiergeräte der DPK-Serie werden direkt an einer Spritzgießmaschine oder Extruder montiert. Der abnehmbare transparente Additivbehälter ermöglicht dem Benutzer, den Zusatzstoffbestand sofort zu überprüfen. Der Trichter verfügt über einen schützenden, jedoch offenen Rahmen, der die Installation eines optionalen Trichterladers offen lässt.

Die Geräte der DPK-Serie enthalten auch einen Edelstahltrichter, der eine automatische Ladevorrichtung aufnehmen kann. Der VFD-gesteuerte Dosiermotor reagiert sobald weniger Material vorhanden ist – so wird sichergestellt, dass, der DPK lediglich zeitlich begrenzt oder kontinuierlich dosiert. Zudem sind bei den Geräten keine zeitaufwendigen Kalibrierungen notwendig. Außerdem können bis zu 100 Rezepte in der Steuerung des Dosiergerätes gespeichert werden.

Bestehend aus OTX-Trichtern, ermöglicht X-Comb einen gleichmäßigen Luft- und Materialstrom.

Morettos Trockner der X-Comb-Serie sind Hochleistungs-Kompakttrockner. Sie enthalten OTX-Trichter sowie ein Wabenrad aus Zeolith-Trockenmittel für Taupunkte bis -62 °F (-52 °C). Die X-Comb-Modelle sind für das Trocknen von Granulaten mit einem Durchsatz von 7 bis 20 kg/h ausgelegt. Benutzer müssen lediglich Materialart und Produktionsrate eingeben - die Touch-Screen-basierte Steuerung erledigt den Rest. Sie hält auch die Trocknungsleistung aufrecht und minimiert gleichzeitig den Energieverbrauch.

Hochleistungs-Trocknungstechnik

Bereits auf der NPE 2015 stellte Moretto Eureka vor: Ein Trocknungssystem, das den Energieverbrauch kontinuierlich senken und die Trocknungsleistung verbessert - insbesondere im PET-Bereich.

Eureka Plus besteht dabei aus vier von Moretto patentierten Technologien: Dem modularen X-Max-Hochleistungs-Mehrbetttrockner mit konstantem Taupunkt, kombiniert mit Flowmatik, einem dynamischen Luftstrommanagementgerät sowie dem OTX-Trocknungstrichtern mit Massenstrom-Trocknungseigenschaften sowie dem Moisture Meter-Manager, einem In-Real- und Echtzeit-Feuchtigkeitssystem-Analysator. Der Moisture Meter misst die Restfeuchte des Granulats bis 15ppm mit hoher Genauigkeit.

Wurde bereits auf der NPE 2015 gezeigt: Eureka Plus.

db

Share this post

Back to Beiträge