Mobiler Messarm wird zum Streifenlicht-Scanner

Back to Beiträge

Die Leistungen eines Flächenscanners kombiniert der Streifenlicht-Scanner RS-Squared für den Absolute Arm von Hexagon mit denen eines mobilen Messarms.

Der Streifenlicht-Scanner RS-Squared wurde eigens für das High-Speed-Scanning einfacher Formen und Oberflächen konzipiert und misst Teile schneller als herkömmliche Laserscanner und sogar andere Streifenlichtscanner. Dank der Kombination aus einem flexiblen mobilen Messarm mit dem schnellen Streifenlicht-Scanning erfasst er bis zu vier „Kacheln“ mit 3D-Punktdaten pro Sekunde, wobei die hohe Messgenauigkeit des Tasters selbst in schwer zugänglichen Bereichen gewährleistet ist.

Da der Absolute Arm die Referenzierung übernimmt, kommt der RS-Squared als erster Flächenscanner ohne die üblichen Referenzmarken aus. Dies sorgt für Messabläufe mit minimalen Stillstandzeiten.

Streifenlicht-Scanner schnell gegen anderen Senor austauschbar

Als eine ultra-schnelle Alternative, die sich für große Teile mit geringeren Detail-Anforderungen eignet, ergänzt der RS-Squared die Auswahl an Scannern, Sensoren und Tastern, die bereits für den Absolute Arm von Hexagon zur Verfügung stehen. Genau wie die aktuellen Laserscanner-Systeme RS6 und RS5 kann der RS-Squared problemlos jederzeit vom Arm abgenommen und ohne Rekalibrierung durch andere Sensoren oder Taster ersetzt werden.

Gleichzeitig stellt Hexagon zwei neue Control Packs für die neueste Generation von Absolute-Arm-Systemen vor. Sie liefern alle Funktionen über nur ein Kabel und tragen so zur Ordnung und Übersichtlichkeit in der Fertigung bei. Das Wireless Pack als High-End-Version sorgt für volle Scanning-Geschwindigkeiten über Wifi für alle Absolute Arm-Scanner, einschließlich des neuen RS-Squared. Zwei bei laufendem Betrieb austauschbare Akkus gewährleisten hierbei eine ganztägige unabhängige Stromversorgung.

sk

Share this post

Back to Beiträge