Mit nachhaltigen Innovationen ins Jahr 2020 gestartet

Back to Beiträge

Davis-Standard CEO James Murphy setzt auf nachhaltige Technologien, die Abfall und Energieverbrauch reduzieren und die Effizienz erhöhen.

In seiner Ansprach zu Beginn des Jahres 2020 fasste James Murphy, President und CEO von Davis-Standard, noch einmal die wesentlichen Entwicklungen und Veränderungen des letzten Jahres zusammen, in deren Zentrum die Nachhaltigkeit steht.
Murphy: „Auf der K 2019 in Düsseldorf haben wir Technologien präsentiert, die sich mit der nachhaltigen Verarbeitung befassen. Die Entwicklung hin zu einer Kreislaufwirtschaft ist für uns alle ein Erfolg. Es ist unerlässlich, dass wir kontinuierlich Technologien entwickeln, die darauf abzielen, Abfall und Energieverbrauch zu reduzieren und gleichzeitig die Vorteile alternativer Polymere und anderer umweltfreundlicher Harze zu nutzen. Wir müssen uns weiterhin der sozialen Verantwortung und den besten Praktiken verschreiben, unabhängig vom Auf und Ab der aktuellen Ereignisse.“

Aufträge im Wert von 17 Mio. USD auf K 2019 erhalten

Wie Murphy erklärte, sind die Bemühungen von Davis-Standard nicht unbemerkt geblieben, denn das Unternehmen konnte während der K 2019 über 17 Mio. USD an neuen Aufträgen generieren.

Als Grundlage des Erfolgs nannte Murphy „das Streben nach proaktiven organisatorischen Veränderungen und Technologieentwicklung. Im Jahr 2019 wurden die neuesten Marken in unserem globalen Netzwerk – Maillefer, Brampton Engineering und Thermoforming Systems (TSL) – vollständig in unsere Organisation integriert. Jede dieser Marken hat der robusten Produktlinie von Davis-Standard für Ausrüstung und Aftermarket-Dienstleistungen eine neue Dimension hinzugefügt.“

Maillefer steuert Lösungen und Fertigungskonfigurationen für Kraftstoff- und Dampfrückgewinnungsrohre für Kraftfahrzeuge, Mikro-Tropfbewässerungs-Lateralrohre, Heizungs- und Sanitärrohre, Mikro-Blasfaserkanäle und mehr bei.

Mit Gloucester Engineering und Brampton Engineering haben Kunden mit GEC Extrol-Steuersystemen die Möglichkeit, ihre vorhandenen Blasfolien-Steuersysteme auf Italytics 5 aufzurüsten. Kunden können auch den Vector-Luftring nutzen, um die unkorrigierte Folienstärke (auch Startstärke genannt) um bis zu 60 bis 80 % zu verbessern. TSL bietet hervorragende Thermoformfähigkeiten zur Unterstützung von Lebensmittel- und Getränkeverpackungsanwendungen.

Wie Murphy erklärte, wurden auch in den Niederlassungen in Deutschland und China proaktive Schritte unternommen: „Unsere deutsche Tochtergesellschaft, ER-WE-PA GmbH, wird sich darauf konzentrieren, innerhalb der Davis-Standard Organisation der führende Anbieter von aseptischen Verpackungsmaschinen zu sein und gleichzeitig Wickelsysteme (Auf- und Abwicklungen), Flüssig- und Klebstoffbeschichtungssysteme und Aftermarket-Fähigkeiten anzubieten.“

Viele neue Technologien

Im Bereich der Technologie hat Davis Standard die intelligenten Optionen in Form des DS Activ-Check-Systems sowie die Maillefer Bluebox-Datenstrategie erweitert. DS Activ-Check ermöglicht es den Verarbeitern, die Vorteile der präventiven Wartung in Echtzeit zu nutzen, indem sie frühzeitig per E-Mail oder Text über mögliche Maschinenausfälle benachrichtigt werden. Maschinenbediener werden auf Probleme aufmerksam gemacht, bevor sie auftreten, wodurch ungeplante Ausfallzeiten reduziert werden und gleichzeitig wertvolle Daten gesammelt werden.

Die Maillefer Bluebox wird für die Hochgeschwindigkeitserfassung und -speicherung auf allen Ebenen eingesetzt. Während der K-Messe zeigte Maillefer die Implementierung einer intelligenten Fabrik, indem Daten von verschiedenen Exponaten, einschließlich des Standes selbst, genommen und in informative Dashboards korreliert wurden. Das Echtzeit-Exponat bot den Besuchern einen Einblick in die Anwendung von Industrie 4.0 in bestimmten Fertigungsumgebungen.

Mehr Effizienz und bessere Verarbeitung

„Unsere Ausrüstung ist weiterhin auf Effizienz und verbesserte Verarbeitung ausgerichtet“, so Murphy weiter. Ein Beispiel ist die Traverse des Modells 3000A, die den Ausschuss reduziert und eine schnellere Anfahrzeit für kleinere Lose ermöglicht. Der hauptsächlich von Schlauchherstellern eingesetzte Kreuzkopf bietet Merkmale wie einen konischen Dorn und hoch entwickelte Fließwege, um einen gleichmäßigen Fluss durch alle Geschwindigkeitsbereiche zu gewährleisten, sowie die Möglichkeit, die Wanddicke ohne Unterbrechung einzustellen.

Ein weiteres Beispiel ist die Extrusionsbeschichtungsdüse der Serie 510A mit Kurzlippendesign und EBR-Funktionalität (Edge Bead Reduction) für Anwendungen von der Laminierung bis zur Verpackung. Die austauschbare Lippe der Düse ist für bestimmte Harztypen optimiert, und ein interner Stab sorgt für die Reduzierung des Kantenwulstes und einen leckagefreien Betrieb.

Innovative Lösungen mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit

„Zu Beginn des neuen Jahres möchten wir Sie darauf hinweisen, dass unser Slogan „Wo Ihre Ideen Gestalt annehmen“ auch weiterhin Gültigkeit haben wird, da wir weiterhin innovative Lösungen mit dem Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit liefern. Gemeinsam werden wir kluge Investitionen tätigen und fundierte Entscheidungen treffen, um ein produktives und profitables Jahr 2020 zu erreichen“, so Murphy abschließend.

gk

Share this post

Back to Beiträge