Foto: Barlog
Engelskirchener Kunststoff-Technologie-Tage (EKTT): Auf der 25. Ausgabe referieren Kunststoffexperten rund um das Leitthema Wettbewerbsfähigkeit.

News

Mit den EKTT die Wettbewerbsfähigkeit steigern

Die 25. EKTT ist endlich wieder eine Präsenzveranstaltung. Die Jubiläumsausgabe der EKTT widmet sich der Wettbewerbsfähigkeit in der Kunststoffindustrie.

Die 25. EKTT ist endlich wieder eine Präsenzveranstaltung. Die Jubiläumsausgabe der EKTT widmet sich der Wettbewerbsfähigkeit in der Kunststoffindustrie.

Die 25. EKTT öffnen ihre Türen am 23. und 24. Juni 2022 unter dem Leitthema „Wettbewerbsfähigkeit steigern“. Die Engelskirchener Kunststoff Technologie Tage (EKTT) werden von Barlog Plastics veranstaltet finden dieses Jahr endlich wieder als Präsenzveranstaltung in der Lang Academy in Lindlar statt. Die Jubiläumsveranstaltung wartet mit 22 spannenden und inspirierenden Fachvorträgen aus der Kunststoffwelt auf. Sie bietet zudem einen passenden Rahmen zum Netzwerken und Gedankentauschen.

Zahlreiche Austeller auf den 25. EKTT

Zu den 25. EKTT der Barlog Plastics haben sich bereits rund 35 Aussteller der Kunststoffbranche angemeldet. Im Fokus der Veranstaltung stehen insgesamt 22 Fachvorträge von Kunststoffexperten für Kunststoffexperten. Das Tagungsprogramm lockt Besucher und Interessenten, die sich über aktuelle Trends und Entwicklungen rund um die Verarbeitung von technischen Kunststoffen auf den neuesten Stand bringen wollen.

Leitthema Wettbewerbsfähigkeit

Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung steht das Vortragsprogramm, das die Schwerpunkte Material, Technologien und Services zum Leitthema „Wettbewerbsfähigkeit steigern“ in den Fokus rückt. Die Themen reichen von „High Performance Rezyklaten" und Materialien für die nachhaltige Mobilität über Energie und Ressourceneffizienz bis hin zu Digitalisierung im Bereich der Fertigung & Entwicklung.

Im Bereich Services liegt das Hauptaugenmerk der Referenten auf Informationen zur Produktentwicklung mit digitalen Zwillingen, agiler Produktentwicklung sowie Life Cycle Assessment und Ökobilanzen. „Insgesamt bietet das Vortragsprogramm jede Menge Fachinformationen und Denkanstöße, um zukunftsfähig zu bleiben“, so Peter Barlog, geschäftsführender Gesellschafter bei Barlog Plastics. „Wir freuen uns, dass dieses Jahr wieder so viele Akteure der Kunststoffbranche dabei sein werden.“

Abendliches Get-together

In gemütlicher Atmosphäre erhalten die Aussteller, Referenten und Besucher nach den Fachvorträgen die Möglichkeit zum Netzwerken und Kontakte knüpfen. „Hier lassen sich Fachgespräche weiter vertiefen und Gedanken austauschen. Wir freuen uns auf diese Gelegenheit und das Wiedersehen alter und neuer Gesichter aus der Kunststoffbranche“, so Peter Barlog.

Mehr Informationen zu den diesjährigen EKTT finden sich auf der Website ektt.de und einem Infoflyer.

mg