Branche 14.03.2018 0 Bewertung(en) Rating

Messeplattform für Technologietrends

Das Zentrale Forum Industrial Supply auf der Hannover Messe bietet die Plattform für Trends und Entwicklungen im Leichtbau und in der Massivumformung.

 - Von Windkraft bis Leichtbau, vom Global Sourcing bis zur Nachwuchsförderung: das Zentrale Forum Industrial Supply bietet den Besuchern eine Vielzahl an Referenten und interessante Themen.
Von Windkraft bis Leichtbau, vom Global Sourcing bis zur Nachwuchsförderung: das Zentrale Forum Industrial Supply bietet den Besuchern eine Vielzahl an Referenten und interessante Themen.
Deutsche Messe

An allen fünf Tagen der Hannover Messe berichten Referenten über Branchen- und Technologietrends innerhalb der Zulieferindustrie. Das im vergangenen Jahr gestartete Angebot der Podiumsdiskussionen wird weiter ausgebaut: Von Montag bis Donnerstag diskutieren immer zur Mittagszeit mehrere Experten, die aus ganz unterschiedlichen Perspektiven auf ein aktuelles Thema blicken. Das Forum Industrial Supply ist die zentrale Plattform für den Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch innerhalb der Industrial Supply, der internationalen Leitmesse für innovative Zulieferlösungen und Leichtbau.

Partnerland Mexiko im Fokus

Mit Mexiko, dem Partnerland der Hannover Messe startet das Forum am Messemontag. Dort berichtet zunächst Johannes Hauser, Geschäftsführer der AHK Mexiko über das lateinamerikanische Land als Standort und Absatzmarkt für deutsche Unternehmen. Einen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen für Investitionen in Mexiko bietet Dr. Edmund Duckwitz, Botschafter a.D. und Präsident der Deutsch-Mexikanischen Handelskammer (Camexa). Beide Referenten sind auch bei der anschließenden Podiumsdiskussion vertreten.

Die Vormittage am Dienstag und Mittwoch der Messe gehören jeweils den Themen des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BME). Im Rahmen der BME-Einkäufertage präsentieren Einkaufsentscheider im Forum Industrial Supply ihre Beschaffungsstrategien und stellen in Best-Practice-Vorträgen ihre Lösungen im Einkauf von Rohstoffen, Lieferantenmanagement und Industrie 4.0 vor. Zum Programm gehört auch wieder eine Sonderveranstaltung für Young Professionals.

Die Podiumsdiskussion am Dienstagmittag befasst sich mit der Digitalisierung im Einkauf. Am Mittwoch veranstaltet der BME dann erstmals das traditionelle Global Sourcing Special im Forum Industrial Supply. Dort sprechen erfahrene Einkaufsprofis über ihre internationalen Beschaffungsaktivitäten. Am Mittwochmittag geht es auf dem Podium um die digitale Transformation der Supply Chain. Dazu diskutieren unter anderem Johannes Giloth, Senior Vice President Global Operations bei Nokia, und Peter F. Schmid, CEO von "Wer liefert was".

Massivumformung im Mittelpunkt

Der Industrieverband Massivumformung gestaltet das Programm am Dienstagnachmittag der Hannover Messe. Tobias Hain, Geschäftsführer im Industrieverband Massivumformung, und Dr. Frank Springorum als Vorstandsvorsitzender berichten über aktuelle Entwicklungen in der Massivumformung sowie den Wert der verbandlichen Zusammenarbeit für den Mittelstand als Innovationstreiber in Deutschland.

Dr. Rolf Leiber, Geschäftsführer der Leiber Group, spricht über Hybridschmieden als Lösung bei widersprüchlichen Anforderungen. Weitere Themen sind darüber hinaus automobiler Leichtbau durch Massivumformung, vorgetragen von Dr. Udo Zitz, Leiter Engineering der Hammerwerk Fridingen GmbH, oder additive Fertigung im traditionell geprägten Mittelstand. Dazu referiert Gregor Graf, Leiter Engineering bei Rosswag.

Leichtbau-Lösungen für die Industrie

Leichtbau ist ein zentrales Thema im Forum Industrial Supply – nicht nur in den Beiträgen der Massivumformer oder auch der Gießereiindustrie, die ihre Innovationskraft und ihr Leichtbau-Know-how für eine energieeffiziente Produktion am Mittwochnachmittag unter Beweis stellt. Besonders am Donnerstagvormittag stehen innovative Lösungen aus Leichtmetall und intelligente Leichtbaustrukturen für die Industrie im Fokus.

Unter anderem wird die Plattform Fabrikado zum Thema Additive Fertigung vorgestellt. Die involvierten Partner stellen ihre Rolle im Netzwerk in kurzen Beiträgen vor und zeigen dabei, welches Potenzial der Plattformgedanke in der additiven Fertigung eröffnet. Auch die Podiumsdiskussion befasst sich mit Leichtbau.

Am Donnerstagnachmittag dann stellt das Windkraft-Zuliefer-Forum eine Verbindung zwischen den Bereichen Industrial Supply und Energy her. Den Abschluss am Freitag der Messe macht das Thema "Jugend und Technik" im Forum Industrial Supply. Die Nachwuchsförderung betrifft und verbindet sämtliche Bereiche der Zulieferindustrie.

db

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.