Messe Friedrichshafen übernimmt Fachmesse KPA

Back to Beiträge

Die Messe Friedrichshafen übernimmt vom Carl Hanser Verlag die B2B-Fachmesse „KPA – Kunststoff Produkte Aktuell“. Veranstaltungsort bleibt aber Ulm.

Der Carl Hanser Verlag aus München trennt sich vom Präsenzmessegeschäft und übergibt die Organisation der Kunststoff-Fachmesse KPA an das Messeunternehmen am Bodensee. Die vierte KPA wird am 23. und 24. März 2021 zwar unter der Regie der Messe Friedrichshafen stattfinden, aber wie bisher im Messezentrum in Ulm.

Messe Friedrichshafen will KPA nach Übernahme erfolgreich weiterentwickeln

„Wir sind überzeugt, dass die Messe Friedrichshafen die Organisation kompetent weiterführt und die KPA erfolgreich weiterentwickelt“, heißt es von Seiten des Carl Hanser Verlags. Am Bodensee ist die Freude groß, ein neues Messethema an Bord zu haben: „Wir gehen die neue Aufgabe mit großer Motivation an und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit den Ausstellern, Partnern und Kunden der KPA“, sagt Messechef Klaus Wellmann.

Die Fachmesse KPA sieht sich als branchenübergreifende Präsentationsplattform für Kunststoffverarbeiter in Süddeutschland, die ihre Produkte und Dienstleistungen Abnehmern aus verschiedensten Branchen präsentieren. „Die KPA ist als Arbeitsmesse konzipiert und regional ausgerichtet“, erklärt Thomas Grunewald, der die Projektleitung übernehmen wird. „Sie richtet sich besucherseitig an Unternehmen, die sich effizient einen Überblick über Kunststoffprodukte verschaffen und gezielt die Machbarkeit eigener Projektideen mit den ausstellenden Unternehmen durchsprechen wollen.“ Bisher sind bereits über 120 Unternehmen zur Messe 2021 angemeldet.

gk

Share this post

Back to Beiträge