MES als Teil der Digital Factory

Back to Beiträge

Der Augsburger MES-Spezialist Gbo Datacomp zeigt auf der Hannover Messe im Bereich der Digital Factory die modular aufgebaute Branchenlösung Bisoft MES.

Gbo Datacomp, Experte für MES-Lösungen sind auch in diesem Jahr wieder auf der Hannover Messe vertreten. Die Augsburger präsentieren dabei ihre Lösung zur Integration von Business- und Fertigungsprozessen. Die MES-Experten von Gbo Datacomp bieten speziell für die Ansprüche des produzierenden Mittelstands ausgelegte Lösungen. „Der Mittelstand geht Schritt für Schritt in Richtung Industrie 4.0 und hierbei begleiten wir ihn mit unseren Bisoft-Modulen“, erklärt Michael Möller, Geschäftsführer von Gbo Datacomp, der zusammen mit seinem Team auf die passgenaue Begleitung sein Augenmerk richtet. „Wir sind gespannt, wie unsere Kunden reagieren, wenn wir in diesem Jahr stärker unsere Branchenlösungen im Fokus haben“, erklärt Möller weiter.

Noch näher hin zur Industrie 4.0

Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht das modular aufgebaute Manufacturing Execution System Bisoft MES. Gezeigt werden dabei zahlreiche branchentypische Workflows, die die Implementierungszeit und -kosten reduzieren sollen.

„Modular aufgebaute Lösungen sind heute vom Markt nicht mehr wegzudenken. Der Mittelstand geht Schritt für Schritt in Richtung Industrie 4.0 und das bedeutet eben, ein Modul nach dem anderen wird eingesetzt“, betont Möller. Alles andere würde den produzierenden Mittelstand überfordern und wäre schlichtweg nicht mehr zeitgemäß.

Modular zum einheitlichen Software-Netzwerk

Die einzelnen Lösungen in den Unternehmen verschwimmen immer mehr und entwickeln sich zu Teilen eines gesamten Software-Netzwerks. Hier sind die Anbieter gefordert, passende Module zu liefern, die sich in solche Gesamtsysteme integrieren lassen, um dem jeweiligen, individuellen Digitalisierungsfortschritt und Wachstum des Unternehmens Rechnung zu tragen. „Unsere Lösung wurde so entwickelt, dass sie die jeweiligen Voraussetzungen der Kunden adaptieren kann. So gehen wir gemeinsam Schritt für Schritt in Richtung Smart Factory“, erklärt der MES-Experte. „Mit dem Wachstum des Unternehmens wächst auch unsere individuell konzipierte MES-Lösung mit und ebnet als ganzheitliches System den Weg in die Richtung Industrie 4.0.“

Auf der Hannover Messe können Interessierte auch die moderne Oberfläche der Branchenlösung des MES-Spezialisten näher begutachten. Sowohl in der Desktop- als auch in der Mobilansicht legten die Augsburger den Fokus auf eine zeitgemäße, nutzerorientierte Gestaltung.

db

Share this post

Back to Beiträge