Werkstoffe 05.04.2018 0 Bewertung(en) Rating

Mehr Sicherheit bei Steckverbindern

Der Compoundeur A. Schulman bringt mit Schulamid 66 MV 5 FR ein neues, unverstärktes und schwer entflammbares Polyamid für elektrische Steckverbinder auf den Markt.

Kunststoffe bieten von geringem Gewicht bis hin zu thermischen und elektrischen Isoliereigenschaften viele Vorteile für elektrische und elektronische Anwendungen. Diese Eigenschaften sind auch von Bedeutung bei im Spritzgussverfahren hergestellten Steckverbindern, an die hohe Sicherheitsanforderungen gestellt werden.

Alle wichtigsten Tests für elektrische Anwendungen bestanden

Der Compoundeur A. Schulman bringt nun mit Schulamid 66 MV 5 FR ein neues, unverstärktes und schwer entflammbares Polyamid für elektrische Steckverbinder auf den Markt. Das Compound hat erfolgreich die wichtigsten Tests für elektrische und elektronische Anwendungen, wie den RTI (Relativer Temperaturindex – misst die Alterung von Materialien in elektrischen Geräten) und den UL 94 V-0 (Prüfung auf Brennbarkeit von Kunststoffen in elektrischen Geräten) bestanden. Darüber hinaus bietet der Kunststoff in der Leistungsklasse PLC0 (600 V) hohe CTI-Werte, die ein Maß für hohe Kriechstromfestigkeit darstellen. Das Produkt widersteht der Glühdrahtprüfung (GWFI) bei 960 °C.

 - A. Schulman entwickelt ein neues Polyamid-Compound, das die strengsten Anforderungen an elektrische Steckverbinder erfüllt.
A. Schulman entwickelt ein neues Polyamid-Compound, das die strengsten Anforderungen an elektrische Steckverbinder erfüllt.
A. Schulman

Zur zusätzlichen Sicherheit ist es halogenfrei flammgeschützt und gewährleistet, dass im Brandfall keine giftigen Stoffe freigesetzt werden. Das neue Polyamid entspricht auch der neuen Eisenbahnsicherheitsnorm EN 45545-1, die jetzt für Schienenfahrzeuge in Europa vorgeschrieben ist. Diese Norm soll die Gefahr einer Entzündung minimieren und die Brandausbreitung kontrollieren.

Gute Verarbeitbarkeit bei kurzen Zykluszeiten

Zusätzlich zu verbesserten Zykluszeiten und damit verbundener höherer Leistung zeigt Schulamid 66 MV 5 FR außerdem eine hervorragende Verarbeitbarkeit, die mehr Flexibilität bei Struktur und Design von Steckverbindern ermöglicht. Da Farben in elektrischen und elektronischen Anwendungen immer wichtiger werden, weißt A. Schulman darauf hin, dass der Kunststoff in einer breiten Farbauswahl erhältlich ist, die alle ab einer Stärke von 0,4 mm unter UL 94 V-0 gelistet sind.

mg

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.