Max Automation SE stellt Führungsstruktur neu auf

Back to Beiträge

Patrick Vandenrhijn wird zusätzlich zu seiner Funktion als Geschäftsführer der Bdtronic Gruppe Mitglied im Management Board.

Die Max Automation SE stellt seine Führungsstruktur neu auf und installiert ein Management Board. Patrick Vandenrhijn verantwortet als Geschäftsführender Direktor der Max Automation SE das Segment Process Technologies.

Patrick Vandenrhijn übernimmt Aufgabe im Management Board der MAX Automation SE / Segment Process Technologies. Foto: Bdtronic

Im Zuge der Konzentration auf das Kerngeschäft hat der Verwaltungsrat der Max Automation SE mit Beginn des Geschäftsjahres 2019 eine strukturelle Neusegmentierung innerhalb des Konzerns vorgenommen. Dabei wird sich das operative Geschäft in die drei Segmente Process Technologies, Environmental Technologies und Evolving Technologies gliedern, die an die Stelle der bisherigen Segmente Industrieautomation und Umwelttechnik treten.

Aufteilung der Geschäftsfelder

Für jedes der drei Geschäftsfelder gibt es ein verantwortliches Mitglied im Management Board: Vorsitzender ist Andreas Krause, CFO der Max Automation SE und Mitglied des Verwaltungsrates. Process Technologies verantwortet Patrick Vandenrhijn, Geschäftsführender Direktor der Max Automation SE und CEO von Bdtronic.

Für den Bereich Environmental Technologies ist Werner Berens zuständig. Er ist gleichzeitig geschäftsführender Direktor der Max Automation SE und CEO der Vecoplan AG. Im Bereich Evolving Technologies ist wiederum Dr. Guido Hild, Geschäftsführender Direktor der Max Automation SE verantwortlich.

Ihre Funktionen in den beiden Beteiligungsgesellschaften werden Vandenrhijn und Werner Berens weiterhin zusätzlich wahrnehmen. Der Verwaltungsrat der Max Automation SE hat zudem Dr. Guido Hild in das Management Board berufen. Er tritt am 1. Juli 2019 in das Unternehmen ein und wird die Leitung des Geschäftsfeldes Evolving Technologies übernehmen.

db

Share this post

Back to Beiträge