Maguire zentralisiert die Trockner-Steuerung

Die Touchscreen-Steuerungen der Ultra-Trockner von Maguire verfügen nun über die Flexbus Lite Software aus, sodass bis zu zehn Trockner damit steuerbar sind. Foto: Maguire

Maguire stattet die Touchscreen-Steuerung seines Ultra-Trockners mit der Flexbus Lite Software aus, sodass zehn Trockner damit steuerbar sind.

Flexbus Lite zählt zu den Standardfunktionen aller Touchscreen-Steuerungen für die Dosiergeräte von Maguire; nun wurde die Software auch auch auf den Ultra-Trocknern implementiert. Damit können Kunststoffverarbeiter nun die Steuerung der Pumpe und des Empfängers in einer Zelle durchführen – und in einem benutzerfreundlichen und unkomplizierten Steuersystem.

Flexbus Lite enthält Funktionen, die in der Regel nur in größeren Zentralsteuersystemen zu finden sind. Die Software ermöglicht die Steuerung einer Vakuumpumpe und aller Systemfunktionen für bis zu zehn Materialien von Empfängern. Der auf Symbolen basierende Touchscreen zeigt die Aktivitäten jedes Empfängers in Echtzeit an, das heißt, wenn er Material anfordert oder Material empfängt. Außerdem zeigt er die Materialausgabe an. Die Pumpen- und Empfängereinstellungen können ganz einfach in Echtzeit vom Bediener angepasst werden.

Steuerung macht Materialwechsel einfacher

„Mit dem Trockner, der Vakuumkammer und dem Materialvorratstrichter auf den Wiegezellen kann die Trockenrate vollständig an die Verarbeitungsrate angepasst werden. Dies ermöglicht dem Bediener eine Abschaltprogrammierung zu einem bestimmten Tag und einer bestimmten Uhrzeit“, sagt Frank Kavanagh, Vice President, Verkauf und Marketing bei Maguire. „Das Steuersystem überwacht dann die Rate, damit der Lader kein Material mehr anfordert und der Trockner leer ist. Durch die Überwachung der Rate durch das Steuersystem werden Materialwechsel noch einfacher.“

Ein Ultra-Trockner kann Materialversorgung einer gesamten Zelle verwalten

Flexbus Lite bietet auf dem Ultra-Trockner eine umfassende Fördersteuerung, was wiederum folgende Vorteile bringt: Sie lässt sich für die Handhabung eines oder mehrerer Trockner (bis zu zehn) nutzen. Eine Steuerung von bis zu zehn Empfängern bedeutet, dass ein Ultra-Trockner die Förderung einer gesamten Zelle verwalten kann. Die Möglichkeit der Fernsteuerung macht Zwischengeschoss- und erhöhte Installationen für die Bediener einfacher. Mit Flexbus Lite sind keine zusätzlichen Steuervorgänge notwendig – das Steuersystem ist mit jedem Maguire-Produkt und jedem Fremdsystem kompatibel.

sk