Maag stärkt Digitalisierungskompetenz mit Übernahme

Die Maag Group hat die Xantec Steuerungs- und EDV Technik GmbH übernommen, um ihre Steuerungs- und Digitalisierungskapazitäten auszubauen.

Die in der Schweiz ansässige Maag Group, ein global agierender und breit diversifizierter Lösungsanbieter mit integrierten und kundenspezifisch anpassbaren Systemen in der Prozesstechnologie für die Polymer-, Chemie-, Petrochemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie, verstärkt durch die Übernahme der in Deutschland ansässigen Xantec Steuerungs- und EDV Technik GmbH ihre Kapazitäten in der Steuerungstechnik und erweitert ihre Kompetenzen im Bereich der Digitalisierung.

Xantec plant, konstruiert und fertigt innovative industrielle Steuerungssysteme. Ihre Automatisierungslösungen werden in Produktionsanlagen, Granuliersystemen und Extrusionsanlagen eingesetzt; sie verbessern die Prozesssteuerung und bieten Lösungen zum Thema Industrie 4.0, um Kosten zu senken und die Qualität zu optimieren.

Übernahme passt perfekt zur Digitalisierungstrategie von Maag

"Durch die durchdachte Anwendung digitaler Technologien ist Maag Group in der Lage, unseren Kunden intelligente, agile und wettbewerbsfähige Lösungen anzubieten. Diese Übernahme passt perfekt zu unserer Strategie, unsere Digitalisierungskompetenzen zu stärken", sagte Ueli Thürig, Präsident der Maag Group. "Darüber hinaus steht sie im Einklang mit unserem Ziel, unser Produktportfolio zu erweitern und unseren Kunden führende Systeme in unserer Industrie anzubieten.“

Hilger Schürmann, Geschäftsführer von Xantec: "Wir freuen uns über die Partnerschaft mit der Maag Group und schätzen die Anerkennung der Lösungen und Technologie von Xantec. Die Digitalisierung ist ein wichtiger Trend in unserer Branche, umso mehr im heutigen wirtschaftlichen Umfeld. Xantec verfügt über ein Portfolio von digitalen Produkten und Lösungen, das unglaublich vielversprechend ist, um neue Wertschöpfungsquellen zu erschließen.“

gk

Schlagwörter: