Maag präsentiert Portfolio auf der Chinaplas 2019

Back to Beiträge

Maag zeigt Granulatoren, Zahnradpumpen und Schmelzefilter für hohe Produktivität und Produktqualität.

Auf der Chinaplas 2019, die vom 21. bis 24. Mai in Guangzhou stattfindet, gewährt Maag Einblicke in sein breites Portfolio leistungsstarker Granulatoren, Zahnradpumpen und Hochleistungsschmelzefilter, die Compoundern und Recyclern helfen, hohe Produktivität mit hoher Produktqualität zu verbinden.

Baoli Stranggranulator von Maag Foto: Maag

Im Bereich der Granulierungen setzt Maag einen Schwerpunkt bei den Baoli-3-Trockenschnitt-Stranggranulatoren der dritten Generation für die Verarbeitung harter und weicher Materialien. Die Schlüsselkomponenten dieser Granulatoren werden in Deutschland gefertigt, alle Ausführungen erfüllen die in Deutschland geltenden Sicherheitsstandards.

Schnelles Handling

Maag greift auf eine über 60-jährige Erfahrung bei Granulatoren zurück und hat bereits rund 800 Baoli Granulatoren in China installiert. Wie schon bei den vorangehenden Baoli Generationen ermöglicht das automatisierte Schneidkammer-Verriegelungssystem ein schnelles Handling, während es zugleich die Sicherheit des Bedieners unterstützt.

Im gleichen Gerätesegment präsentiert Maag das Pearlo-Unterwasser-Granuliersystem für die besonders effiziente und flexible Herstellung von kugelförmigem Granulat bei Durchsätzen bis zu 36.000 kg/h. Kompakt und modular aufgebaut, erfordert es nur wenig Stellfläche in der Produktion. Die elektronisch geregelte EAC-Technologie sichert eine präzise Zustellung der Granuliermesser während des Betriebs und ermöglicht damit lange unterbrechungsfreie Laufzeiten bei gleichbleibend hoher Granulatqualität.

Zusammenspiel der Komponenten optimiert

Aus dem umfangreichen Sortiment seiner Zahnradpumpen zeigt Maag zur Chinaplas die Extrex-Zahnradpumpe in x6-class-Ausführung. Wie bei allen x6-Ausführungen hat Maag auch hier alle Komponenten von den Zahnrädern und Wellen bis zu den Lagern und Dichtungen komplett überarbeitet und das Zusammenspiel der Komponenten funktionsoptimiert.

Speziell entwickelte Verzahnungen mit niedriger Kompression erlauben dabei, besonders hohe Drücke mit niedrigen Scherraten zu erreichen. Das Ergebnis ist eine noch weitere Steigerung der erreichbaren Produktqualität, der volumetrischen Effizienz sowie der Gleichmäßigkeit und Sicherheit der Produktion.

Geringe Schmelzeverluste

Ein Hochleistungsschmelzefilter des Typs ERF350 von Ettlinger ergänzt das Spektrum der Exponate von Maag auf der Chinaplas 2019. Bei der Filtration verschmutzter Kunststoffschmelzen trennt er Fremdstoffe wie Papier, Aluminium, Holz, Elastomere oder höher aufschmelzende Kunststoffe mit Verschmutzungsgraden bis zu 18 % zuverlässig ab, und dies bei äußerst geringen Schmelzeverlusten.

Auf besonders hohe Effizienz ausgelegt, erreicht er eine maximale Durchsatzleistung von 3.800 kg/h, abhängig von der Art und dem Verschmutzungsgrad der Schmelze sowie von der gewählten Filterfeinheit. Dabei eignet er sich für alle gängigen Polyolefine und Polystyrole sowie eine Vielzahl technischer Kunststoffe wie Styrolcopolymere, TPE und TPU.

jl

Share this post

Back to Beiträge