Maag als umfassender Lösungsanbieter auf der Fakuma

Auf der Fakuma 2021 wird die Maag Group als breit aufgestellter Lösungsanbieter unter anderem diese automatischen Unterwassergranuliersysteme zeigen. Foto: Maag

Die Maag Group, ein breit diversifizierter, globaler Lösungsanbieter, wird auf der Fakuma 2021 ihr umfangreiches Portfolio für die Polymerindustrie zeigen.

Die Maag Group wird auf der Fakuma 2021 in Friedrichshafen auf ihrem Messestand als umfassender Lösungsanbieter für die Polymerindustrie präsentieren und mit Experten über das umfangreiche Produkte-Portfolio informieren, insbesondere über von Pumpen- & Filtrationssystemen, Granulier- & Pulverizingsystemen, Recyclinganlagen sowie Lösungen im Bereich der Steuerungssystemtechnik und Digitalisierung.

Neue Generation von Hochleistungsschmelzefiltern auf der Fakuma 2021

Der neue Eco 500 Hochleistungsschmelzefilter von Ettlinger für Extrusionsanwendungen, aus der im Bereich PET-Recycling bewährten Eco-Produktfamilie, erreicht Durchsätze bis zu 4.000 kg/h. Foto: Ettlinger

So wird Maag Ettlinger eine neue Generation der im Bereich PET-Recycling bewährten ECO Hochleistungsschmelzefilter präsentieren. Wie Maag Ettlinger im Vorfeld der Fakuma mitteilte, tragen die Neuerungen dem Bedarf an Anlagen mit höherem Produktdurchsatz Rechnung und sind zunächst in den Baugrößen für mittelgroße Recyclinglinien verfügbar. Der neue leistungsgesteigerte Typ ECO 350 löst den bisherigen Typ ECO 250 ab. Der ebenfalls neue Typ ECO 500 ersetzt den bisherigen ECO 250 Twin und erreicht Kapazitäten bis zu 4.000 kg/h. Der Typ ECO 200 rundet die Baureihe auch weiterhin nach unten ab.

Lösungsanbieter zeigt auch neues aus der "Unterwasserwelt"

Neues gibt es auch „aus der Unterwasserwelt“ und zwar innovative Hochleistungsgranuliermaschinen, die sich auch für die Direktkristallisation eignen. Zudem werden in Friedrichshafen effiziente Systeme zur Herstellung von Biopolymeren sowie Lösungen zur Herstellung optimierter Granulatformen bis hin zu Mikrogranulat zu sehen sein.

Zudem kündigte Maag Werkzeuge mit deutlich längerer Standzeit bis zum Messerwechsel beziehungsweise Lochplattenschleifen an.

Innovationsoffensive bei Stranggranulatoren

Für die Stranggranulatoren verspricht Maag eine echte Innovationsoffensive – von der Laboranwendung bis zur Compoundierung im Industriemassstab.

Zudem hat die Maag Group auch bei allen Extrex-Zahnradpumpen in der Ausführung der x6-Klasse die Komponenten von den Wellen bis hin zu den Lagern und Dichtungen; zudem wurde das Zusammenspiel der Komponenten optimiert. Speziell entwickelte Verzahnungen mit geringer Kompression ermöglichen es, sehr hohe Drücke bei geringen Scherraten zu erreichen. Als Ergebnis verspricht Maag eine weitere Steigerung der erreichbaren Produktqualität, der volumetrischen Effizienz sowie der Produktionskonstanz und -sicherheit.

gk