Lyondell Basell: Prozesstechnik für China

Back to Beiträge

Die chinesische Liaoning Bora Petrochemical Company möchte zwei neue PP-Anlagen und eine neue HDPE-Produktion errichten. Die Prozesstechnik hierfür wird Lyondell Basell liefern.

In dem neuen petrochemischen Komplex in Panjin, Provinz Liaoning, China baut Liaoning Bora Petrochemical gleich drei Anlagen – zwei Polypropylen (PP)-Einheiten mit einer kombinierten Kapazität von 600.000 jato KT und einer Polyethylen (HDPE)-Produktion mit 350.000 jato.

Eingesetzt werden Polyolefin-Prozesstechnologien von Lyondell Basell. Für die PP-Produktion sind die jeweils Spherizone und Spheripol, die HDPE-Anlage arbeitet nach dem Hostalen ACP-Verfahren.

"Lyondell Basell bietet maßgeschneiderte Polyolefin-Prozesstechnologien, die es unseren Kunden ermöglichen, wettbewerbsfähig zu bleiben und auf die Marktdynamik in ihrer Region zu reagieren", sagt Dan Coombs, EVP Global Manufacturing, Raffinerie, Projekte und Technologie bei Lyondell Basell. "Wir freuen uns, dass neue petrochemische Anlagen in Asien unsere Technologien auswählen."

Zhao Jiandong, Vizepräsident bei Liaoning Bora Petrochemical, erklärt: "Lyondell Basell hat einen guten Ruf in der Polymerprozesstechnik. Ihr Einsatz in unserem neuen petrochemischen Komplex ermöglicht es uns, qualitativ hochwertige Produkte wirtschaftlich herzustellen."

mg

Share this post

Back to Beiträge