Werkstoffe 12.04.2018 0 Bewertung(en) Rating

Leichter und robuster fliegen

Eine PEI-Polymermatrix für Staufächer und eine geschäumte Polycarbonat-Platte machen Flugzeuge leichter.

Auf der Aircraft Interiors Expo in Hamburg (10. bis 12. April) wird Sabic eine Reihe von neuen thermoplastischen Lösungen vorstellen, die die strengen Vorschriften zu Flammschutz, Rauchentwicklung und OEM-Toxizität einhalten. Die thermoplastischen Angebote – bestehend aus Harz-, Folien-, Filament- und Schäumen – sind kompatibel mit einer Reihe von Verarbeitungstechniken wie Spritzgießen, Thermoformen, additive Fertigung und Verbundstoffherstellung.

 - Abdeckungen für eine Verschlussklappe von einem Handgepäckfach von Harper Engineering, hergestellt aus Tencate Cetex TC1000 Premium, einem thermoplastisches Composite mit einer Matrix aus Ultem-Polyetherimid (PEI) von Sabic.
Abdeckungen für eine Verschlussklappe von einem Handgepäckfach von Harper Engineering, hergestellt aus Tencate Cetex TC1000 Premium, einem thermoplastisches Composite mit einer Matrix aus Ultem-Polyetherimid (PEI) von Sabic.
Sabic

Robuster Stauraum fürs Handgepäck

Abdeckungen für Überkopf-Staufächer sind erforderlich, um dem Verriegelungsmechanismus zu schützen, und um sicherzustellen, dass sie dem wiederholten Aufprall von Gepäck widerstehen sowie ein übermäßiges Versetzen des Gepäcks während des Fluges verhindern. Eine neue Abdeckung, die von Harper Engineering entwickelt wurde, zeichnet sich durch außergewöhnliche Robustheit und hervorragenden Brandschutz aus. Der Verschlussdeckel wird aus dem thermoplastischen Composite Tencate Cetex TC1000 Premium mit einer Ultem Polyetherimid (PEI) Matrix von Sabic hergestellt. Die Polymermatrix ist besonders robust und flammhemmend und trägt zu einer signifikanten Gewichtsreduzierung und einem kürzeren Produktionszyklus bei.

Polycarbonat-Platten für leichte 3D-Teile

 - Teil einer Instrumententafel im Cockpit, hegestellt von Axyal aus dem geschäumten Polycarbonat Lexan Light F6L306.
Teil einer Instrumententafel im Cockpit, hegestellt von Axyal aus dem geschäumten Polycarbonat Lexan Light F6L306.
Sabic

Darüber hinaus präsentiert Sabic eine Platte aus Lexan Light F6L300 Polycarbonat. Sie ist mit ihrer geschlossenzelligen Struktur besonders leicht und kann zu sehr komplexen 3D-Teilen mit sehr dünnen Wänden (bis zu 0,6 mm) tiefgezogen werden. Mit einer Dichte von nur 0,85 g/cm3 können bis zu 40 Prozent Gewicht eingespart werden, wenn herkömmliche PVC- und Acrylblend-basierte Plattenprodukte ersetzt werden. Zu den Anwendungen gehören Sitzteile, Cockpit-Armaturenbretter, Kabinenwände, Gepäckfächer und Passagier-Service-Einheiten.

mg

Kommentar schreibenArtikel bewerten
  • Funktionen:
  • drucken
  • Kontakt zur Redaktion

Kommentar schreiben

Ihre persönlichen Daten:

Sicherheitsprüfung: (» neu laden)

Bitte füllen Sie alle Felder mit * aus! Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.