Länderporträt Nordrhein-Westfalen »

Länderporträt Nordrhein-Westfalen

Das Länderporträt informiert umfassend über die Kunststoffindustrie in
Nordrhein-Westfalen. Es wurde erstellt von der Redaktion der K-ZEITUNG.

< Zurück zur Themenseitenübersicht

Komplexe Greifer mit Überwachung

Im Sinne einer prozesssicheren Automation ist eine fehlerfreie Verkabelung der elektrischen und pneumatischen Greiferkomponenten und eine lückenlose Dokumentation notwendig. Dieser Herausforderung stellen sich täglich die Mechatroniker und Elektromechaniker der ASS Maschinenbau. mehr...

IKV: Europaweit spitze in der Kunststofftechnik

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen ist europaweit das größte Forschungs- und Ausbildungsinstitut auf dem Gebiet der Kunststofftechnik. Mehr als 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bearbeiten hier Fragestellungen rund um die Verarbeitung, Werkstofftechnik und Bauteilauslegung von Kunststoffen und Kautschuken. mehr...

Präzise und zuverlässig wie ein Uhrwerk

Wo immer möglich, setzen die Werkzeugbauer der Werkzeugbau Ruhla GmbH DLC-beschichtete Standardkomponenten von Hasco für Präzisionsspritzgießwerkzeuge ein mehr...

Ganz schön lang

Mit einer Länge von 9,30 m in einem Stück hat Elkom nach eigener Auffassung alle Dimensio­nen gesprengt. Das neueste Projekt sind entsprechend lange Heizplatten, die für eine Mehretagen-Schäumpresse eingesetzt werden mehr...

Von der Idee bis zum fertigen Produkt

Wenn es um Dichtungsschäumen, Kleben und Vergießen in höchster Präzision geht, gehört Sonderhoff in Köln zu den ersten Adressen – weltweit. Jedes Jahr werden bei den Kunden mehr als 300 Mio. Dichtungen mit Systemen von Sonderhoff hergestellt. Allein in der Automobilindustrie finden sich über 350 unterschiedliche Anwendungen. Und dies ist nur eine von vielen Branchen, die auf die umfassende Dienstleistung von Sonderhoff setzt. mehr...

powered by SiteFusion