Kunststoffplatten spannungsfrei und sauber abkanten

Back to Beiträge

Herz hat sein Maschinenportfolio aus Heiz- und Abkantmaschinen weiter verbessert. Flexibilität wird dabei groß geschrieben.

Die Heiz- und Abkantmaschinen von Herz sind von Grund auf modular ausgelegt. Zum Einsatz kommen dabei moderne elektronische Komponenten, bedient wird über ein entsprechendes Touch-Panel.

Kontaktlos erhitzen, variabel abkanten

Neu in der Generation 2020: Kombinierte Heiz- und Abkantmaschine vom Typ HBR-K. Foto: Herz

Ein Großteil des erhältlichen Maschinenparks verfügt über Heizelemente in Stabform, einige wenige greifen auf einen Heizdraht zurück. Der Arbeitstisch besteht aus einer Aluprofilkonstruktion. Darin eingelassen ist auch das untere Heizelement. Flexibel einstellen lässt sich auch die Arbeitshöhe: für eine Arbeitsbreite von einem bis zu maximal drei Metern.

Darüber, im Heizschlitten, befindet sich der obere Heizstab. Flexibilität wird auch bei den Heizungen groß geschrieben: diese  stehen in unterschiedlichen Ausführungen zur Verfügung. Eine Anpassung an wechselnde Plattenstärken ist somit möglich. Die Heizstäbe werden kontaktlos betrieben. Möglich machen dies Vertiefungen, in denen diese angeordnet sind.

Hier im Bild: eine Hohlkammerplatte, die auf einer Herz-Anlage verformt wird. Foto: Herz

Möglich sind aufgrund der vorhandenen Modularität auch bis zu drei Heizzonen im Arbeitstisch. Mit den flankierenden Abkantvorrichtungen ist so eine zügige Mehrfachkantung im Arbeitsprozess möglich. Bei Hohlkammerplatten erfolgt eine scharfe Kantung von oben mittels eines Heizschwertes. Dieses lässt sich mit wenigen Handgriffen gegen die Oberheizung austauschen. Dadurch wird das Schwenk-Biegeschweißen möglich, das insbesondere bei PE- oder PP-Platten eingesetzt wird.

Wider dem "Bananeneffekt"

Der gefürchtete Schüsseleffekt – auch als Bananeneffekt bezeichnet – wird bei der Verarbeitung von PC mit der von Herz praktizierten Wärmeübertragung auf ein Minimum reduziert.

Das bedeutet auch eine wesentlich geringere Gefahr, dass die Plattenfläche nicht mehr plan verläuft, sondern sich nach dem Biegevorgang wölbt. Der Hersteller verspricht ebene und spannungsfreie Flächen. Was die Heiz- und Abkantmaschinen alles können, das zeigt der Hersteller auch in seinem Technikum in Neuwied.

db

Share this post

Back to Beiträge