Kunststoff wie glitzernde Juwelen

Back to Beiträge

Plastic Jewels heißt die neue Farbpalette, die Gabriel-Chemie mit Effekt-Pigmenten von BASF realisiert hat. 18 Farben, die glitzern wie Edelsteine.

Sie sind prächtig, selten und ein Geschenk der Natur: Glitzernde Edelsteine. Mit ihrer magischen Schönheit nehmen sie jeden Blick gefangen. Samtiges Bordeauxrot, verführerisches Lila, sattes Tiefgrün, brillanter Aquamarin, royales Mitternachtsblau – der Faszination von Farbedelsteinen kann man sich kaum entziehen.

Die Effektpigmente der BASF Marke Colors & Effects wecken ähnliche Begehrlichkeiten und schaffen es mit einzigartigen Farbkreationen, das Auge des Betrachters positiv zu fangen. Gilt es doch gerade heute die Differenzierung und den Blickfang von erfolgreichen Produkten zu unterstützen.

Außergewöhnliche Farben in Kunststoff verwirklichen

„Wie verwirklichen und präsentieren wir die Farbenvielfalt und außergewöhnlichen Eindrücke von Juwelen wie Garnet, Ruby, Turmaline, Saphire, Turquoise, Emerals und Citrin in Kunststoff?“ – Mit dieser Frage startete der Masterbatchhersteller Gabriel-Chemie das Kooperationsprojekt Plastic Jewels gemeinsam mit BASF, die die Pigmente Colors & Effects produziert. Das Colors & Effects-Projektteam der BASF besteht aus Nikolaus Pekler, Jürg Zingg, Banu Arif und das Team Gabriel-Chemie wird von Michael Heindl, Ulf Trabert, Valentina Todorovic und Luana Köttler vertreten.

v.l.: Ulf Trabert, Michael Heindl, Nikolaus Pekler, Luana Köttler, Jürg Zingg, Juliane Krüsemann und Banu Arif realisierten das Plastic Jewels Projekt. Foto: BASF Colors & Effects

Herausgekommen sind 18 faszinierende Farbkreationen in Kunststoff, die in glänzenden und matten Oberflächen in Form von Flip-Top Verschlüssen präsentiert werden. Die erste Ausführung der „Caps & Closures“ Box beinhaltet in Summe 36 Flip-Top Verschlüsse, um ausgewählte Kunden für zukünftige Projekte zu inspirieren und um deren individuellen Begehrlichkeiten zu wecken.

mg

Share this post

Back to Beiträge