Kuhne: Extrusionstechnik für alle Anforderungen

Back to Beiträge

Kuhne präsentiert auf der internationalen Fachmesse K 2019 sein breites Produktprogramm der Extrusionstechnik.

Die Kuhne Group konzipiert und vertreibt seit mehr als 85 Jahren Extruder und komplette Extrusionsanlagen für fast alle Kunststoffanwendungen. Von der Kaffeekapsel bis zum Joghurtbecher, vom medizinischen Infusionsbeutel bis zur Deckelfolie und von der Automobiltankplatte bis hin zum optischen Display hat Kuhne Tausende Extruder und Komplettanlagen weltweit im  Markt platziert. Das Unternehmen baut selber Folienblasköpfe – zentral und dezentral – für bis zu 13 Schichten, Feedblöcke für bis zu 11 Schichten oder Breitschlitzdüsen im Kleiderbügel oder T-Kanal-Design für bis zu 4m Breite. Schnecken und Zylinder werden für Durchmesser von 25 bis 250mm konzipiert.

Höhepunkt der Extrusions-Produktreihe

Eigenfertigung ist auch das Stichwort beim jüngsten Zuwachs der Kuhne High-Speed-Extrusionsgruppe – dem KHS90EE-39D. Was vor mehr als 15 Jahren mit einem 60er-Extruder begann und sich mit dem 70er- und 45er-Extruder fortsetzte, hat sich mittlerweile hundertfach im Markt bewährt und findet aktuell mit dem KHS 90EE-39D Extruder seinen vorläufigen, logischen Abschluss.

Kuhne baut selber Folienblasköpfe – zentral und dezentral – für bis zu 13 Schichten, Feedblöcke für bis zu 11 Schichten oder Breitschlitzdüsen im Kleiderbügel oder T-Kanal-Design für bis zu 4 m Breite. Foto: Kuhne

Alle bekannten Vorteile der Kuhne High-Speed-Extrusion finden sich dabei auch im neuen 90er wieder: Direktantriebe, Wasserkühlung, Verzicht auf Getriebe und Riemen – daraus folgend Ersparnisse an Energie, Platz, Lärm und Ersatzteilen und Wartung. Der KHS90 ist mit einem 495kW starken Antrieb ausgerüstet, erreicht Ausstoßleistungen von 2,6t/h PS und 2,2t/h PP mühelos und kann auch ABS verarbeiten. Dabei können auch beim Maschinenpreis Kosten reduziert werden, da der vergleichbare K180er-Extruder mit klassischem Antrieb deutlich teurer wäre. Kuhne Smart Sheets hat bereits mehrere KHS 90EE-39D erfolgreich international­ platziert und in Betrieb genommen.

Im Rahmen der K2019 wird Kuhne­ unter anderem diese Themen mit hoher Kompetenz präsentieren. Dies wird ergänzt durch aktuelle Themen wie Recycling, dünnere Verpackungen und Kernkompetenz bei der PET-Extrusion. Das Unternehmen wird für interessierte­ Besucher einen Shuttleservice nach Sankt Augustin anbieten und dort vier komplette Vorführanlagen mit zahlreichen Neuerungen präsentieren.

Livevorführungen während der Messe

Dies werden unter anderem eine Maschine zur Herstellung von Tiefziehbarrierefolien, eine Anlage für die Fabrikation von PET-Tiefziehfolien mit Reaktortechnologie und FDA- und EFSA-Zertifizierung und eine Triple Bubble 13-Schicht-Anlage zur Herstellung von 100% rezyklierbaren Lebensmittelverpackungen sein.

sl

Share this post

Back to Beiträge