Zum Inhalt springen

Krauss Maffei Berstorff erhält Auftrag aus Malaysia

QuickSwitch Technologie für den Inline-Dimensionswechsel. Foto: Krauss Maffei Berstorff

GF Piping Systems seine Produktionskapazitäten in Asien aus und beauftragte Krauss Maffei Berstorff mit der Lieferung des entsprechenden Equipments.

Das Unternehmen GF Piping Systems, einer der führenden Anbieter von Rohrleitungssystemen weltweit, hat am Standort Taman Perindustrian Air Hitam, Klang (nahe bei Kuala Lumpur, Malaysia) kürzlich zwei Rohrextrusionsanlagen von Krauss Maffei Berstorff in Betrieb genommen.

Wirtschaftliche und flexible Produktion

„Wir freuen uns, dass unser renommierter Kunde sich für unsere Quick Switch Technologie entschieden hat“, erklärt Andreas Kessler, Vertriebsleiter bei Krauss Maffei Berstorff am Standort München. „Das ist für uns der Beweis dafür, dass auch asiatische Verarbeiter auf die wirtschaftlichen Aspekte unseres Inline-Dimensionswechsel-Systems Wert legen“, so Kessler weiter. Mit der Anlage wird Georg Fischer (GF) HDPE Rohre im Quick Switch Verfahren für den Durchmesserbereich von 160 bis 250 mm produzieren und sich durch die hohe Leistungsfähigkeit und Produktivität ein enormes Einsparpotential erwirtschaften. Kleine Auftragslose und der Wegfall von Rüstzeiten erzielen eine maximale Flexibilität und damit einen echten Wettbewerbsvorteil.

Dreischichtige Abwasserrohre

Die jüngste Investition umfasst eine weitere Anlage, die dreischichtige Abwasserrohre aus Polypropylen fertigt. Dieses Rohrsystem wird unter dem Markennahmen Silenta 3A vertrieben. Aufgrund der schalldämmenden Eigenschaften werden die Rohre hauptsächlich als Hausabflussrohre in mehrstöckigen Gebäuden eingesetzt. Das Unternehmen Georg Fischer Malaysia hat sich seit seiner Gründung im Jahre 1996 kontinuierlich weiterentwickelt. Als führender Anbieter vertreibt die eigenständige Tochtergesellschaft qualitativ hochwertige Rohrsysteme für diverse Anwendungen wie Haustechnik, Wasser- und Gasleitungen, sowie Fittinge – angepasst an die speziellen Marktanforderungen des asiatischen Marktes. Am Standort Taman Perindustrian Air Hitam, Klang (Kuala Lumpur, Malaysia) sind 50 Angestellte beschäftigt.

sl