KPA: Fachmesse findet wegen Corona erst 2022 statt

Die Messe Friedrichshafen hat vom Hanser Verlag die Fachmesse KPA übernommen. Foto: Hanser

Die Messe Friedrichshafen muss die geplante Fachmesse KPA aufgrund der Corona-Pandemie auf 2022 verschieben.

Die Messe Friedrichshafen muss die Fachmesse „KPA – Kunststoff Produkte Aktuell“, die am 23. und 24. März 2021 im Messezentrum Ulm geplant war, aufgrund der Corona-Pandemie auf März 2022 verschieben. Das Projektteam am Bodensee hatte die regionale Branchenplattform für Kunststoffverarbeitung Anfang Oktober vom Carl Hanser Verlag aus München übernommen. Zur vierten Ausgabe im März 2021 waren bereits 120 Unternehmen angemeldet – so viele wie nie zuvor.

Aufgrund von Corona noch kein genauer Termin für Fachmesse

Eine Befragung der Aussteller ergab jetzt ein überwältigendes Votum von 95 % für die Verschiebung der Veranstaltung in Ulm. Rund 75 % der befragten Aussteller haben sich bereits dafür ausgesprochen, an der Fachmesse im Jahr 2022 teilnehmen zu wollen. Die Messe Friedrichshafen ist nun mit der Messe Ulm im Gespräch, um einen möglichen Termin im März 2022 auszuloten.

sl

Schlagwörter: