Kooperation im Bereich Imprint-Lithographie

Back to Beiträge

Delo und Süss Microtec kooperieren: Ziel sei es sogenannte Imprint-Prozesse für die Produktion von Wafer-Level-Optiken zusammen zu optimieren.

Mit der Kooperation wollen die beiden Unternehmen die Entwicklung und Qualifizierung von verbesserten Prozesslösungen für Mikro-Imprint-Lithographie bündeln. Delo ist führend im Bereich der Hightech-Klebstoffe. Süss Microtec bietet Anlagen und Prozesslösungen für die Halbleiterindustrie und verwandte Märkte.

Bei der Imprint-Lithographie handelt es sich um eine Schlüsseltechnologie für viele aktuell boomende Anwendungen wie Gesichtserkennung, Lichtteppiche und Augmented Reality. Vor allem für Datenkommunikation, autonomes Fahren, neuartige Lichtkonzepte sowie Medizin- und Unterhaltungselektronik ist sie mittlerweile unverzichtbar.

Die durch diese Partnerschaft entstehenden technischen Lösungen sollen zukünftig für Kunden über das Süss Imprint Excellence Center im Schweizer Neuchâtel verfügbar sein. Das Excellence Center wird von Süss Microtec und Süss Micro Optics betrieben.

Kooperation bündelt Kompetenzen im Bereich Mikro-Imprint

Equipment sowie verwendete Materialien wie Klebstoffe und Polymere für den Mikro-Imprint aufeinander abstimmen: Das ist eine zentrale Komponente der Kooperation. So sind lichthärtende Delo-Produkte bereits in die neueste Generation von Süss-Imprint-Anlagen integriert.  

Franz Richter, CEO und Vorstandsvorsitzender von Süss Microtec über die strategische Partnerschaft: „Die Synergien zwischen Material- und Anlagenbauer ist bei der Weiterentwicklung von Schlüsseltechnologien und deren Überführung in die Serienfertigung, gerade in der heutigen Zeit, von enormer Wichtigkeit“.

Laut Richter sind dafür aber noch weitere Faktoren entscheidend: „Tiefgreifende Kenntnisse der gegenseitigen Produkte und die Fähigkeit, sie aufeinander abzustimmen, formen die Basis für eine erfolgreiche Partnerschaft. Zuverlässigkeit und Kompetenz spielen dabei eine ebenso wichtige Rolle. Wir freuen uns, künftig zukunftsorientierte Imprint-Lösungen und -Technologien zusammen mit einem so starken und erfahrenen Partner wie Delo zu entwickeln.“

Robert Saller, Geschäftsführer von Delo: „Da das Zusammenspiel von Imprint-Material, Prozess-Technologie und Aushärtungsequipment entscheidend ist, um Kosten zu reduzieren und den Output zu erhöhen, tragen wir gerne unsere starke Expertise bei Materialien und Prozessen für Wafer-Level-Optiken bei.“

db

Share this post

Back to Beiträge