Konzentration auf operative Matrix-Struktur

Back to Beiträge

Klare Struktur auf der neuen Homepage von Georg Nordmann.

Seit Januar 2019 konzentriert sich Irina Zschaler auf den Vorstandsvorsitz der Georg Nordmann Holding Aktiengesellschaft (GNH) und führt gemeinsam mit Ihrem Vorstandskollegen Marco Bröning die GNH mit ihren verbundenen Unternehmen in einer operativen Matrix-Struktur. Während Marco Bröning die Bereiche Finance und Controlling leitet, führt Irina Zschaler ihre Verantwortung für die Bereiche Sales und Marketing fort.

Die zukunftsgerichtete Zielsetzung, die Synergien zwischen den Teilkonzernen zu stärken, sowie die klare Struktur der GNH wird auch auf der neu gestalteten Website www.georg-nordmann.com präsentiert.

Irina Zschaler und Marco Bröning Foto: Nordmann

Irina Zschaler erläutert die nächsten strategischen Felder: „Unser besonderes Augenmerk liegt auf dem Finden innovativer Businessmodelle, die zur GNH passen, aber durchaus aus komplementären Branchen kommen können. Ergebnisoffen sind wir auf der Suche nach weiteren Standbeinen, die Synergien bieten und deren Potenziale wir ausschöpfen können.“

Marco Bröning ergänzt: „Eine der spannendsten Herausforderungen der nächsten Zeit wird die fortschreitende Digitalisierung und damit einhergehend, eine Anpassung der kommunikativen und technischen Möglichkeiten sein. Die Prozesse sollten einer mehrdimensionalen Welt entsprechen, um zukunftssicher agieren zu können.“

Die GNH und ihre Unternehmen, die Nordmann, Rassmann GmbH sowie die Rowa Group Holding GmbH, nehmen gemeinsam die Herausforderungen eines sich weiter internationalisierenden und konsolidierenden Marktes an und bieten langfristige, innovative Produkt- und Service-Lösungen für ihre Geschäftspartner in den verschiedenen Industrien.   jl

Share this post

Back to Beiträge