Komplette Wittmann-Peripherie auf der Chinaplas

Back to Beiträge

Mit einem breiten Portfolio tritt Wittmann auf der diesjährigen Chinaplas in Guangzhou auf, von der Automatisierung über die Schüttguttechnik bis zur Temperiertechnik.

Auf der diesjährigen Chinaplas vom 16. bis 19. Mai in Guangzhou präsentiert Wittmann ein breites Angebot an Robotern und Peripheriegeräten.

Zum Beispiel Roboter für die Kunststoffindustrie: Das Modell W818 mit einer Tragkraft von 6 kg eignet sich speziell für den Aufbau auf Spritzgießmaschinen bis rund 2.000 kN Schließkraft. Alle Hauptachsen sind mit motorischen Servoantrieben ausgestattet. Der Roboter ist zur Minimierung bewegter Massen in der Vertikalachse mit verrippten Aluminiumprofilen ausgestattet; der Schaltschrank ist integriert. Erhältlich ist das Modell als W818S (mit Subarm zur Angussentnahme), W818T (mit Teleskop-Vertikalachse) sowie als W818TS (mit teleskopischer Vertikalachse und ebensolchem Subarm). Die Anwendungen für die Modellserie W818 reichen von einfachen Pick amp; Place-Applikationen bis zum Einsatz in komplizierten Arbeitszellen mit ausgeklügelten Automatisierungsmodulen.

Ähnlich zum mechanischen Aufbau des kleineren Roboters W818, weist auch der W828 eine Entformachse auf einem feststehenden Querprofil auf. Auch hier ist der Schaltschrank integriert. Auf der Chinaplas wird das Modell W828 mit servonumerisch betriebenen B/C-Zusatzachsen gezeigt. Die Vertikalachse weist eine Maximallänge von 1.400 mm auf. Die Traglast liegt bei 10 kg, womit sich der W828-Roboter für den Aufbau im Maschinenbereich von 2.000 – 4.000 kN Schließkraft eignet.

Segmentrad-Materialtrockner

Aus der Reihe der Trockenlufttrockner präsentiert sich in Guangzhou der Aton2 F70 Segmentrad-Trockner, der im Wittmann-Werk in Kunshan/China gebaut wird. Er vereint einen konstanten Taupunkt, einfachste Bedienung und niedrigste Wartungskosten. Das Segmentrad besteht aus einer Vielzahl von Kammern, in denen sich eine lose Schüttung von Trockenmittelkugeln befindet. Die Art der Befüllung steht für gute Energieausnutzung und unübertroffenes Taupunktverhalten. Aus dem direkten Vergleich mit herkömmlichen Radtrocknern ergibt sich für den Wittmann Segmentrad-Trockner eine beträchtliche Energiespar-Rate. Aton-Trockner sind in verschiedenen Größen erhältlich: mit Trockenluft-Kapazitäten von 30 m³/h, 70 m³/h und 120 m³/h für Materialdurchsätze bis rund 70 kg/h.

Auf der Chinaplas 2017 wird ein zweiter Trockner dieses Typs in der BS/6 Variante präsentiert. Diese Option erlaubt die Integration eines Fördergebläses im Gestell unter der Trocknereinheit. Trockner und Fördergeräte können individuell eingestellt und bedient werden, für höchste Flexibilität bei größtmöglicher Produktionssicherheit.

Materialfördergeräte der Feedmax-Reihe

Mit der Teachbox Basic steht das neue Net5-Steuerungssystem zur Verfügung. Die Bedienoberfläche ermöglicht die Verwaltung von bis zu 24 Förderstationen sowie bis zu vier Trocknungsanlagen. Foto: Wittmann

Auf der Chinaplas 2017 wird zudem das Feedmax-S3-Net-Fördergerät gezeigt, das mit sämtlichen Eigenschaften der Vorgängermodelle aufwarten kann, aber mit zusätzlichen interessanten Features ausgestattet ist. Dieses Fördergerät ist für die flexible Beschickung von Materialmengen bis 120 kg/h im Dauerbetrieb konzipiert. Ein besonderes Merkmal des Feedmax S3-Net stellt die rundum sichtbare Statusanzeige dar, das so genannte Ambi LED. Mit seiner Hilfe lässt sich von jedem in der Produktion eingenommenen Standpunkt der Status des Geräts ablesen.

Als besondere Option steht für das Feedmax S 3-Net das neue Net5-System-Steuerungssystem zur Verfügung. Hier kommt die Teachbox Basic zum Einsatz. Ihre Bedienoberfläche ermöglicht die Verwaltung von bis zu 24 Förderstationen, bis zu zwei Vakuumkreisen und einem vollwertigen Ersatz-Vakuumkreis, sowie bis zu vier Aton-Trocknungsanlagen. Darüber hinaus ist die Ansteuerung von Filterstationen und Leersaugventilen möglich. Angeschlossene Geräte werden automatisch erkannt. Deren Darstellung erfolgt über ein hochauflösendes 4,7" Touch-Display.

Gravimetrische Dosierung mit Präzision

Das auf der Chinaplas gezeigte gravimetrische Dosiergerät Gravimax G34 bewältigt einen Durchsatz von bis zu 200 kg/h. Die Steuerung ist mit einem 32-Bit-Prozessor mit einer Leistung von 1 GHz und einer Touch-Bedieneinheit ausgestattet. Dies garantiert hohe Leistungsfähigkeit und noch bessere Dosiergenauigkeit.

Die bewährten Edelstahl-Ventile eignen sich für die Dosierung von beliebigem Material. Sie sind auf den RTLS-Betrieb ausgelegt (Real Time Live Scale) und bieten so – durch permanentes Verwiegen während des gesamten Dosiervorgangs – die größtmögliche Genauigkeit bei jeder Charge.

Kompaktgerät mit direkter Kühlung

Beim Tempro Basic C120 handelt es sich um ein direkt gekühltes Gerät mit außergewöhnlich kompakten Abmessungen. Für die speziellen Bedürfnisse der Spritzgießindustrie stehen verschiedene Ausstattungsvarianten bezüglich der Pumpen sowie der Heiz- und Kühlleistungen zur Verfügung. Auf der Chinaplas 2017 wird das Tempro Basic C120M in der mittleren Version mit einer Heizleistung von bis zu 18 kW gezeigt.

Die Pumpe bewältigt maximal 200 l/min. Bei der Pumpenleistung kann zwischen 0,75 und 1,5 kW gewählt werden. Neben der überkompletten Standardausstattung wie dem automatischen permanenten Kühlwasser-Bypass stehen zahlreiche weitere Optionen zur Auswahl: serielle Schnittstelle, Außenfühler, Alarmkontakt und schließlich die manuelle Formentleerung mit Druckluft.

Tempro-Basic-Einkreistemperiergeräte

Tempro Basic C90 und C140, ebenfalls auf der Chinaplas vertreten, sind indirekt gekühlte Einkreistemperiergeräte mit Temperaturobergrenzen von 90 beziehungsweise 140 °C. Sie erbringen eine Pumpenleistung von 40 respektive 30 l/min bei einem maximalen Pumpendruck von 3,5 oder 5 bar. Die Heizleistung beträgt 9 kW.

Tempro plus D heißt die Temperiergeräte-Serie auf dem höchsten Entwicklungsstand, die über ihr Touch-Display komfortabel und selbsterklärend zu bedienen ist. Zahlreiche Optionen ermöglichen es, die Geräte für nahezu sämtliche in der Kunststoffproduktion vorhandene Anwendungen zu konfigurieren. Es kann aus einer Vielfalt an Pumpen- und Heizleistungen sowie weiteren Optionen gewählt werden.

gr

Share this post

Back to Beiträge