Foto: Meusburger
Meusburger vergrößert sein Produktsortiment im Bereich Werkstattbedarf erneut. Die Anwender dürfen sich über viele praxiserprobte Neuheiten in fast allen Produktgruppen freuen. Insbesondere hat der Komplettanbieter seine Produktpalette in den Bereichen Montagetechnik, Betriebsstoffe und Erodierspanntechnik deutlich erweitert.

Normalien

Komplettanbieter erweitert Bereich Werkstattbedarf

Normalienhersteller Meusburger baut sein Portfolio im Bereich Werkstattbedarf aus - ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Komplettanbieter.

Normalienhersteller Meusburger baut sein Portfolio im Bereich Werkstattbedarf aus - ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Komplettanbieter.

In jüngster Vergangenheit hat der Normalienspezialist und Komplettanbieter Meusburger sein Produktsortiment im Bereich Werkstattbedarf erneut vergrößert. Die Anwender dürfen sich über viele praxiserprobte Neuheiten in fast allen Produktgruppen freuen. Insbesondere hat das Unternehmen seine Produktpalette in den Bereichen Montagetechnik, Betriebsstoffe und Erodierspanntechnik deutlich erweitert. Damit schließt das Unternehmen einige kleinere Lücken in seinem Angebot und rundet zudem weitere Bereiche sinnvoll ab.

Mit der neuen Schlauch-Montagevorrichtung E 21990 aus dem Meusburger-Programm lassen sich gerade, 45°- sowie 90°-Kupplungen und Tüllen ganz leicht in den Temperierschläuchen (E 2180 und E 2185) montieren.

Komplettanbieter rund ums Werkzeug

Die kompakte Bauform dieser Vorrichtung aus dem Werkstattbedarf von Meusburger ermöglicht außerdem einen mobilen Einsatz. Sie lässt sich nämlich sehr einfach im Schraubstock oder über die Befestigungsbohrungen an jedem beliebigen Ort spannen. Je nachdem, in welchem Bereich die Vorrichtung angewendet werden soll, stehen drei unterschiedliche Set-Varianten zur Auswahl.

Auch das Reinigen von Kavitäten gestaltet der Normalienspezialist nachhaltiger. Im Werkstattbedarf ist jetzt der neue Kavitäten-Schaumreiniger VCF 18 verfügbar. Damit stellt Meusburger eine biologisch abbaubare Alternative zum High-End-Produkt VCC 30 vor. Der Reiniger verzichtet größtenteils auf konventionelle Lösemittel und erzeugt somit auch keinen lösemittelhaltigen Aerosolnebel. Mühelos soll der Anwender mit diesem Produkt Rückstände von Trennmitteln, Korrosionsschutzmitteln und Schmierstoffen entfernen können. Außerdem lassen sich damit sogar leichte Kunststoffablagerungen und eingebrannte Rückstände aus Spritzgießformen ganz einfach lösen.

Werkstattbedarf bietet Neuheiten zur Erodierspanntechnik

Im Werkstattbedarf finden Anwender bei Meusburger außerdem auch Neuheiten aus dem Bereich der Erodierspanntechnik. So kann der Anwender nun Werkstücke für das Drahterodieren mit Hilfe des neuen HER-6115-Drehpendelschraubstocks mit einer Spannbacke exakt spannen. Darüber hinaus kann er das Teil in drei Achsen exakt justieren. Möglich ist ein Spannbereich zwischen 0 und 100 mm sowie eine Winkeleinstellung von 360°. Eine weitere Neuheit ist der HER-6120-Prismaspannhalter ITS-50. Er ermöglicht das Spannen von runden und eckigen Werkstücken wie Auswerferstiften oder Schneidstempeln.

Werkstattbedarf bei Meusburger
Neben seinem umfassenden Programm im Bereich Normalien hat Meusburger seit einigen Jahren auch Werkstattbedarf im Portfolio. Hier finden Auwender aus der Werkzeug- und Formenbaubranche ein auf ihren Alltagsbedarf hin abgestimmtes Sortiment mit Werkstattbedarf. Der Bogen spannt sich hier von Mikromotorsystemen über Handwerkzeug und Spannmittel bis hin zu einer eigenen Linie an Zerspanungswerkzeugen und Reinigungsbedarf. Damit wird das österreichische Unternehmen immer mehr zum Komplettanbieter für den Werkzeug- und Formenbau.

rw