Zum Inhalt springen

Kompetenzbündelung im Anlagenbau für Blasfolien

Reifenhäuser bündelt seine Kompetenz im Anlagenbau für Blasfolien. Gemeinsame Geschäftsführer der fusionierten Einheit Reifenhäuser Blown Film sind Marcel Perrevort und Dr. Andreas Neuss (v. l. n. r.). Foto: Reifenhäuser

Die Reifenhäuser Gruppe bündelt die Kompetenz im Anlagenbau für Blasfolien unter der Marke Reifenhäuser Blown Film.

Um dem andauernden Wachstum der bisher eigenständig agierendenden Einheiten im Anlagenbau für Blasfolien - Reifenhäuser Blown Film und Reifenhäuser Blown Film Polyrema -  gerecht zu werden, und Kompetenzen noch stärker zu bündeln als bisher, führt die Reifenhäuser Gruppe ihre Blasfolieneinheiten mit Wirkung zum 01. Juli unter der gemeinsamen Marke Reifenhäuser Blown Film zusammen.

Mehr Schlagkraft  durch Kompetenzbündelung

Die zunächst rein organisatorische Änderung, die der Einheit mehr Schlagkraft bei der Technologieentwicklung für den Standard- und Sondermaschinenbau bringt, wird ein Jahr später, zum 01. Juli 2022, auch unternehmensrechtlich umgesetzt.

Spannende Aufgaben im Anlagenbau für Blasfolien

Bernd Reifenhäuser, CEO der Reifenhäuser Gruppe, sagt: „Wir haben spannende Aufgaben zu lösen, vor allem im Hinblick auf die Digitalisierung der Blasfolien-Produktion und die ressourcenschonende Verwendung von Kunststoffen im Sinne der Kreislaufwirtschaft. Unsere Entwicklungen hierzu werden wir gemeinsam und ohne interne Hürden schneller umsetzen können — ganz im Sinne unserer Kunden.“ Gemeinsame Geschäftsführer der fusionierten Einheit Reifenhäuser Blown Film sind Dr. Andreas Neuss und Marcel Perrevort. Beide bringen mehrere Jahre Erfahrung als Geschäftsführer im Geschäftsfeld Blasfolie der Reifenhäuser Gruppe mit.

ak