Kompakte Düsenbaureihe für Heißkanalsysteme

Der Lüdenscheider Normalien- und Heißkanalspezialist Hasco verspricht mit seiner Düsenbaureihe Single Shot H6300 eine optimale Temperaturführung, hohe Funktionalität sowie eine kostenoptimierte Bauweise. für heißkanalsysteme. Foto: Hasco 

Hasco präsentiert seine neue Düsenbaureihe Single Shot H6300 im Sektor der Heißkanalsysteme für leicht zu verarbeitenden Kunststoffe.

Der Lüdenscheider Normalien- und Heißkanalspezialist Hasco verspricht mit seiner Düsenbaureihe Single Shot H6300 ein sehr interessantes Preis-/Leitungsverhältnis im Sektor der Heißkanalsysteme für leicht zu verarbeitenden Kunststoffe. Diese Düsenbaureihe überzeugt mit Einbaumaßen, die mit der Vario-Shot-Düsenserie einbaukompatibel sind. Dazu kommt außerdem eine optimale Temperaturführung, hohe Funktionalität sowie eine kostenoptimierte Bauweise. Die vielfältigen Düsenvarianten ermöglichen darüber hinaus eine einfache Anspritzung auf Unterverteiler. Außerdem ist auch die direkte Anbindungen zum Formteil möglich. Die Single Shot steht dem Anwender in zwei Größen zur Verfügung und ermöglicht die Fertigung kleiner und mittelgroßer Spritzgussteile bis zu 800 g Schussgewicht. Zudem sind Eintauchtiefen bis 179 mm möglich.

Düsenbaureihe bietet höchste Flexibilität

Alle relevanten Verschleißteile wie Spitzen und Vorkammern, aber auch der Thermofühler lassen sich schnell und zudem sehr einfach austauschen. Das erleichtert bei dieser Düsenbaureihe von Hasco Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten für Heißkanalsysteme. Die direkt auf dem Düsenkörper fest verpresste Heizung hat nur einen Regelkreis. Sie garantiert darüber hinaus eine gleichmäßige Temperatur über die gesamte Düsenlänge. Die angepasste Heizleistungsverteilung sowie die materialschonende Schmelzeführung durch großzügige Fließkanaldurchmesser sorgen für ein homogenes Temperaturprofil und eine scherungsarme Formteilfüllung. Die ideale Anordnung der Fe-CuNi-Thermofühler und darüber hinaus die effiziente Isolierung zur kalten Form erlaubt es außerdem, auch Kunststoffe mit engeren Temperaturfenstern prozesssicher zu verarbeiten.

Hasco setzt auf nachhaltige Heißkanalsysteme

Die Einzeldüse Single Shot bietet laut Hasco das beste Preis-/Leistungsverhältnis im Sektor der leicht zu verarbeitenden Kunststoffe. Auf eine hohe Variantenvielfalt hinsichtlich der Anspritzmöglichkeiten muss der Anwender aber dennoch nicht verzichten. So stehen dem Anwender bei dieser Düsenbaureihe verschiedene Torpedos und Anschraubvorkammervarianten zur Verfügung. Diese ermöglichen neben dem klassischen Punktanguss auch eine einfache Einbringung der Düsengeometrie in die Formplatte. Außerdem kann der Anwender bei Verschleiß eine schnelle Wiederherstellung der Anschnittqualität fürs seine Heißkanalsysteme sicherstellen. Für Anbindungen auf Freiformflächen oder Unterverteiler mit Angusskegel stehen verlängerte Vorkammern zur Verfügung.

Kompakte Düsenbaureihe für nachhaltigen Einsatz
Hasco setzt zunehmend auf einen nachhaltigen Einsatz seiner Heißkanalsysteme. Größtmöglicher Massedurchsatz bei kompakter Bauweise und höchster Stabilität waren die Ziele bei der Konstruktion der Düsenbaureihe. Die Ausführung mit nur einem Regelkreis ermöglicht kleine Einbauräume, und die verpresste Heizung steht für einen insgesamt sehr geringen Energiebedarf.

rw

Schlagwörter: