Zum Inhalt springen

Knarr integriert die Form-Technik Normalien GmbH

Michael Reichelt, Betriebsleiter der Knarr Formentechnik GmbH und Rainer Knarr, Geschäftsführer Knarr Unternehmensgruppe besiegeln die Integration der Knarr Formtechnik GmbH in die Unternehmensgruppe. Foto: Knarr

Das Unternehmen Form-Technik Normalien GmbH wurde in die Knarr Unternehmensgruppe integriert.

Durch die Integration in die Knarr Unternehmensgruppe gibt es bei der bisherigen Form-Technik Normalien GmbH am baden-württembergischen Standort Laichingen außer einem neuen Namen und geänderten Kontaktdaten zunächst keine großen Veränderungen.

„Unsere Kernkompetenz bleibt die Bearbeitung qualitativ hochwertiger Formaufbauten“, so Betriebsleiter Michael Reichelt. Der hauptverantwortliche Geschäftsführer Rainer Knarr ergänzt: „Durch die Angliederung der Knarr Formtechnik GmbH, der Schaffung von Synergien und dem Bündeln von Know-How und Manpower können wir unser bisheriges Portfolio bei bearbeiteten Formaufbauten im Sinne unserer Kunden optimal ergänzen“.

Integration bringt Vorteile

Der Zusammenschluss ergibt eine ideale Symbiose: Während Knarr durch die erweiterten Kapazitäten ab sofort in der Lage ist, Formplatten und -gestelle bis 1.500 × 2.000 × 500 mm und einem Werkstückgewicht bis 5.000 kg fertig zu bearbeiten, profitiert der Standort Laichingen vom guten Vertriebsnetzwerk des oberfränkischen Normalienherstellers. 

sl

Schlagwörter: